Ivan Glasenberg

Vun Wikipedia
Hubs uff: Nawigadzion, Nochgugge
Ivan Glasenberg (2012)

De Ivan Glasenberg, (* Jannuar 1957 in Südafrika) isch en Manager und de CEO von Glencore.

De Glasenberg isch in em Vorort von Johannesburg aufgwachse. Sai Mudda isch e Südafrikanerin und sain Vadda en gebürdiga Litauer. Er hod an de University of the Witwatersrand in Südafrika sain Bachelor-Abschluss gmacht und an de University of Southern California sain Master of Business Administration. Im Jahr 1984 hod er åågfange bei Glencore, em gröschde Rohschdoffhändler von de Weld, zu schaffe und zwar im Kohle-Departement, zuerschd in Südafrika und dann in Auschdralie.[1] Von 1989 bis 1990 hod er das Büro von Glencore in Hong Kong und in Peking glaided, bevor er 1991 d Laidung vom Kohle-Departement iwwernomme hod.[2] Im Johr 2002 isch er dann CEO von Glencore worre.

Di Zaidschrifd BusinessWeek hod im Johr 2005 gschriwwe, dass de Glasenberg e Schlüsselfigur im gehaime Öl-Handel vom Marc Rich mit em Iran gwessd isch. Schbäder hod en de US-Präsident Bill Clinton begnadigd. Im Sebdember 2011 hod s Schwaizer Wirtschaftsmagazin Bilanz berichded, dass de Glasenberg e Vermöge von uugfähr 5,3 Milliarde Franke hod.[3] Am 16. April 2012 hod d BBC e Interview mit ihm gsended, wo er die Vorwürf gege Glencore wäge Umweldverschmudzung und Kinnererwed, zurückgwiese hod.[4]

Einzelnachwais[beawaide | Om Gwelltegschd schaffe]

  1. Reuters, "Special report: The biggest company you never heard of"
  2. AfdevInfo, Ivan Glasenberg profile
  3. Bilanz über s Vermöge vom Ivan Glasenberg
  4. Berichd von de BBC