Museum Autovision

Vun Wikipedia
Hubs uff: Nawigadzion, Nochgugge

49°17′53 08°30′23

NSU-Oldtimer vum Museum Autovision
Elektroaudo vun Detroit Electric; Typisch fer des Museum is die gedrängt Ufstellung, vgl. Nähe vum Nachbaraudo, Nachbau vum Rekordfahrzeisch Jamais Contente
BMW-Wasserstoffmotor

Des Museum Autovision – Tradition & Forum is e Privatmuseum vum Elektronikunternehmer Horst Schultz in Altlosse, des sisch mit de Gschichd un Zukunfd vun de moderne individuelle Mobilität, insbsonnere alternative Antriewe bschäftischd.

Ausschdellung[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Gschichd vun de individuelle Mobilität, gröschd NSU-Sammlung[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Die Gschichd vun de Entwicklung vun de individuelle Mobilität in den letzdsche 125 Johr werd anhand von einische originalgetreie Nachbaude wie vum dem erschde Laufrad vum Freiherrn von Drais oder z.B. dem Rekordelektroauto La Jamais Contente vun Camille Jenatzy von 1899 und exemplarisch mittels de greschde privade Sammlung vun Fahrräder, Motorräder, Oldtimern und Nachkriegskleewache vun de Firma NSU verzählt. Zu den Ausstellungssticke ghert ach e Originalausschtattung vun enere NSU-Werkstatt aus de 20er-Johr.

Wankelmotor[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Außerdem beherberschd des Museum die greschd Ausstellung weltweit vun Wankelmotore, Wankelautos – Serienfahrzeische un Prototype – sowie drai Wankelmotorräder. Dazu kehrt ach des NSU-Schnittmodell vum Ro 80, mit dem NSU des Fahrzeisch damols uf de IAA präsendiert hot.

Modelle un Experimende[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Das Museum verfischd außerdem iwwer Medallmodelle, mit denne Autobschdandteile wie Modor, [Differentialgetriebe|Differential]] un Audomatikschaltung nochvollzoche werre kenne, sowie Medallmodelle zum Thema Kraftiwwertrachung. Schließlich stehe Käschde mit vorbereidede Experimente zu nadurwissenschaftliche Theme bereit.

Fahrzeische mit alternative Antriewe[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Newe de große Wankelausschdellung präsentiert des Museum weidere alternative Antriebe, Elekdroautos, e Brennstoffzellen-Fahrzeisch, e Flüssigasfahrzeug, e Wasserstoffauto un e Hybridfahrzeische sowie die nedisch Infrastruktur. A des Enliteraudo vun VW is ausgschdellt. Ergänzend wern verschiedene Batteriesysteme un uf Schautafle e Vielzahl vun alternative Modorkonzepten un Treibstoffe vorgschdellt.

Fer Inhawer von Elektroautos werd e Solartankstell vorghalde.

Solartankstelle mit 10 und 16-Ampere-Anschluss

Alternative Modorkonzepte[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Des Museum bied uf Schautafle Erläuderunge meischd mit Zeichnunge, im Enzelfall mit Medallmodelle, zu folschende alternative Modorkonzepte: Rotationsmodore: Sabet-Modor, Hüttlin-Kugelmodor, Schneeberger-Modor, Druckzellenmodore, Wolfhart-Motor, Impulsmodor, Starrotor-Modor, Quasiturbin un Ballpiston-Modor (reini Studie). Hubkolbenmodore: Gollemodor (en Geschenkolwemodor), Strahm-Modor sowie e Sammeltafel fer 5-Taktmodor, Stelzer-Modor, Erickson-Modor un Druckluft-Modor.

Guck ach mol bei[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Galerie[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Weblinks[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Commons Commons: Museum Autovision — Waitere Mulitimediadataie zum Artikel