Wikipedia:Haubdsaid/Artikel des Monats/01

Vun Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Josua Harrsch odder wie er sich aa genennd hadd Kocherthal (* 30. Juley 1669 in Fachsenfeld; † 24. Juni 1719 in New Town, jetzt Saugerties) war e evangelisch-ludderischer Parrer. Ma kennd ne vorr allem, weil er bei dere eerschte grose Pälzer Auswannerung noo Nord-Amerika e Roll geschbielt hadd.

Leewe unn Wirke

Josua Harrsch war ennss vunn de 23 Kinner vumm Hanns Jerich Harrsch (1610-1675), Amtsfaut in Laubach unn speder in Fachsenfeld, es eerscht aus seim Vadder seiner dritt Ee (oo III. 18. Auguschd 1668 in Aale) midd dere Elisabeth Leonhard († 1693). Harrschs Mudder hadd in zwedder Ee de Schuullehrer in Beilschtoi Ulrich Eisenmenger geheirad. Die ganz Sibbschaft – Harrschs Vadder hadd 110 Enkelscher gehadd – schdehn all im Harrsch seim Schdammbaam, denne wo er sellwer mit eischener Hand geschribb hadd. Demm Harrsch sei viele Halbgeschwischder sinn als Parrer, Parrerschfraae, Faute, Chirurge odder Hoschbidalschreiwer in gude Stellunge komm.

Harrsch war uff de Ladeinschuul in Schwäwisch Hall, hadd dodenoo ludderischie Theologie im ganz streng ludderische Wittenberg schdudiert unn 1695 graduiert midd rer Dissertation iwwer Das göttliche Wort im Schöpfungsakt.
Nuvola apps xmag.png waidalese ...