Jazz

Vun Wikipedia
Hubs uff: Nawigadzion, Nochgugge
Louis Armstrong, en beriimda Jazzmusigga, 1953

Jazz (IPA: [ʤɛs], auch: [jaʦ]) is e Musigrischdung wo ungefähr um 1900 in de Siidschdaade vun de USA entschtann is, un zwar hauptsächlich fun Afroamerikaner. Mer saat daß Jazz fun de kinschdlerich Bedeitung her de klassisch' Musik aus Europa entsprecht. Viel Musiker spiele Jazz in Ferbinnung mit annere Musikrichtunge odder verwenne Elemente fun Jazz in ihrer Musik.

De Jazz verwennd änerseids europäische Inschdrumende (Bloosinschdrumende, Klawwier, Gitaar, Trommle), Melodie und Harmonie. Annererseids stammt de Ritmus und die musikalische Ausdruck, besonnersch beim Xang, aus de afrikaanisch Kuldur.

Lischd vun Jazzschdiile unn ihr Endschdehungszaide:

  • Ragtime (etwa um 1890, de Vorlaifa vum Jazz)
  • Dixieland (um 1900)
  • New Orleans Jazz (um 1910)
  • Chicago Jazz (um 1920)
  • Swing (30-er Jahr)
  • Bebop (Ofong der 40-er Jahr)
  • Cool Jazz (Ofong der 50-er Jahr)
  • West Coast Jazz
  • Modal Jazz
  • Hard Bop (Ende der 50-er Jahr)
  • Soul Jazz
  • Avantgarde Jazz
  • Free Jazz (Ofong der 60-er)
  • Jazz Fusion
  • Jazz Blues

Kwällä[beawaide | Om Gwelltegschd schaffe]

[1] [2]