Wikipedia:Leschdiskussione

Vun Wikipedia
Hubs uff: Nawigadzion, Nochgugge


Josef Birgl[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Bin durch zufall auf diesen Artikel gestoßen aber Josef Bürckel ist sicher nicht als "Judenretter" zu bezeichnen und in diesem Artikel kommt er auch viel zu gut weg. Fakt ist dass sich Bürckel an den Deportationen bei der sog. Endlösung, wenn auch noch in frühem Stadium, maßgeblich beteiligt hat und die meisten dieser Menschen, darunter sehr viele Pfälzer Mitbürger (und insofern wirkt "seine" Heimatliebe auch etwas deplaziert), im Laufe des Holocaust gestorben sind. Alles andere als diese Taten als ein Verbrechen zu bezeichnen, wäre falsch. Und wofür man ein R.I.P. in Wiki benutzt erschließt sich mir (wohl auch im angesicht dass es sich um einen Verbrecher handelt) auch nicht.--Larce (Diskussion) 21:08, 27. Few 2013 (CET)

Kää Wunna[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Kää Wunna, dass ma bei dem Ardiggl de Oidruck griggt, die Nazivergangehaid vom Jofef Birgel dät verharmlost werre. Die Formulierung "kää Wunna", die jo ned nur oimol im Ardiggl vorkommt, die glingt in maine Ohre nach ere "Zwangsläufigkeit", als hed der arm Kerli gar ned annerscht kenne. Und das isch fer mich nix anners, als die Dadsach zu verharmlose, dass de Birgel en Nazi gwesst isch. --Badener (Diskussion) 10:08, 8. Mär 2013 (CET)

Zitat:
Birgl waa Andisemid wie sellemols mea orra weenscha jeda zwädd orra dridd Middloiropäa. Ea waa weda fanadischa Judehassa noch so än kriminelles Monschda wie de Eichmann un zu däm sadisdische Abschaum, wia inde KZs zu finne waa, hodda aach ned ghead.
Denne Absatz finn ich aa denäwe, wall erschdmols em Bürckel soi "Antisemitismus" als normal in de Vegangehäd dagestelld werd, wall jo ogeblich jeda so waa.
(Rechtfertigung für Bürckels Ansichten)
De zwädde Satz is aa falsch, denn de Bürckel waa (nodemm was ich iwwa denne geläs han) e gliehenda Antisemit un dann aa Juddehasser. Un letzdendlich laid de Unnerschied zwische em Eichmann un em Bürckel nur dodrin, dass de Bürckel frieher depordiere geloss had un die Laid aus dem Grund noch ned in die Venichdungslacher kumm sinn. Schreibtischmörder waren aber Beide.
Ich glaab de Skipper had de Josef Bürckel nur hald so positiv dargestelld, wall där aus de Palz kummd. Wobai ich finn, dass aa e pälzischi Wiki kää Fagde vedrehe solld.
--Larce (Diskussion) 12:27, 8. Mär 2013 (CET)
Ned nur das. Der Satz isch "Theoriefindung" un isch ned nur in de daitsche Wikipedia unerwünscht, sondern au hier. Alli Schbrochversione von de Wikipedia sind em Grundsatz verpflichded, koi naie Theorie ufzuschdelle, sondern bekannds Wisse darzuschdelle. Um den Sadz drin zu losse, missd ma aagewe, welcha (erschdzunehmnde) Hisdoriker zu derre Oischädzung kommd. Und aa dann kennd mas ned so schdeh losse sondern müssd schraiwe: N.N. moind, de Birgel 2wär den Andisemid wie sellemols mea orra weenscha jeda zwädd ..."--Badener (Diskussion) 14:02, 8. Mär 2013 (CET)
Ich hab grad versuchd, denn Abschnid iwwer d Jude zu iwwerarbaide, awwer eigendlich misst ma denn ganz raus nemme, wail de Beleg e Gschbräch mit ere Fraa isch, also kai wisseschaftliche Abhandlung. Das isch ned die Art und Wais, wie in de Wikipedia Aussache belecht werde. S blaibd wirglich nix anners wie s Lösche von dem Ardiggl, wie es de Claus Ableiter do fordert. Wenn's de Skipper Michael in zwai Dag ned gmacht hod, dann mach ich's. --Badener (Diskussion) 14:12, 8. Mär 2013 (CET)
Fer all, wo sich mit em Bürckel befasse wolle, hier noch en Link in die Daitsch Wikipedia zur Wagner-Bürckel-Aktion. --Badener (Diskussion) 14:22, 8. Mär 2013 (CET)
Der Link isch uffschlußreich. Schun vorher, 1939, waa da Bürckel an de Wiener Deportazione im Rahme vum Nisko-Plan beteilischd: Adiggl in da Eschdreischische Zeitschrifd Profil --Melibokus (Diskussion) 16:39, 8. Mär 2013 (CET)

Schade[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

..., dass der Artikel nun ganz weg ist. Ich hoffe, jemand macht sich die Mühe, eine vertretbare Version zu schreiben. Warum? In der Pfalz, wie in vielen anderen ländlichen Regionen auch, gab es die NS-Herrschaft, aber offensichtlich keine Nazis. "Bei uns war das nicht so schlimm," hört man doch allerorten, "der war eigentlich kein richtiger Nazi", "der war nur in der Partei, weil er sonst seinen Job nicht bekommen hätte" und so weiter. Wenn in der Pfälzer Wikipedia nun aber gar keine Nazis vorkommen, dann gibt man doch genau den Verharmlosern recht.
Ich habe mich außerordentlich gefreut, dass in einer Predigt in unserer kleinen Dorfkirche endlich (2013!) auch einmal ein Name genannt wurde und dessen kleine Schandtaten, die - jede für sich genommen - durchaus entschuldbare Entgleisungen genannt werden können, in ihrer Summe aber zu einem unerträglichen Klima geführt haben.
Vielleicht gelingt es ja jemandem, aus einen Artikel zu bilden, der auch den Pfälzer Hintergrund beleuchtet, ohne zu romantisieren. --Murma174 (Diskussion) 12:15, 13. Mär 2013 (CET)

Ich kann verstehen, dass du das schade findest und ich habe mir den Artikel stückweise angeschaut und zu verbessern versucht. Aber wenn Gespräche mit Einheimischen als Beleg gelten und die Wagner-Bürckel-Aktion als Rettungstat vor schlimmerem dargestellt wird, dann ist Hopfen und Malz verloren. Letztendlich bin ich zum Schluss gekommen, dass der Artikel die enzyklopädischen Standards der Wikipedia nicht erfüllt und hab ihn gelöscht. Wenn ich dazu komme, werde ich einen pfälzischen beginnen. --Badener (Diskussion) 12:51, 13. Mär 2013 (CET)

Man muss aber auch anerkennen und respektieren, dass sich Skipper sehr viel Mühe mit dem Artikel gemacht hatte. Und alles war daran auch nicht schlecht. Es ging meiner Meinung nach nur um einige Passagen um Bürckels Verbrechen, die als solches nicht dargestellt wurden bzw. verharmlost wurden. Natürlich finde es auch ich Schade wenn ein Artikel gelöscht werden muss.--Larce (Diskussion) 17:43, 13. Mär 2013 (CET)

Kriddig onde offiziell 9/11-Darschdellung[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

De gonse Adiggl un a die Schbroch wiea gschriwwe isch, isch ned neudral, sondan gibd wohl haupdaeschlisch die Meenung und Weadung vum Audor zua USA un zu dem Thema widda. Isch deng'g, des isch so gaken Adigl un missd kombledd geännad oda gleschd werre.--Manuae@ 14:22, 20. Abr 2013 (CEST)

Isch würd weeda lesche noch grooßardisch ännere. Kläänere Umformulierunge an Schdelle, wos nedd objeggdiv niwwerkummt sinn mir jederzaid willkumme. Des is en Ardiggl iwwer die Kridigg iwwer die ind de offiziell Version dargschdellde Sachlaach und iwwer do ausgelassene Sache (Schdischword WTC 7) fer die bis haid noo kää Erkläärung gebbd. De Ardiggl solld nadierlisch kää vorailisch Schliss ziehe, weller Kerl dann donn dehinnerschdeggd, wann die Bewaislaach fer die offiziell Version dinner worre is. --Ora Unu (Diskussion) 19:18, 20. Abr 2013 (CEST)
Hier besser auf Hochdeutsch. In einem Artikel der Wikipedia sollten nicht nur keine voreiligen, sondern überhaupt keine Schlüsse gezogen und einfach die Fakten neutral dargestellt werden. Der Artikel sollte daher so geschrieben werden, dass belegt klar wird, wer welche Thesen aus welchen Gründen vertritt.
Ausdrücke wie z. B. "valochene US-Polidig", "velgaräschdswidrische Foldälacha", "kriminelle Menscheraub" erscheinen so wie es geschrieben ist, als Meinung und Wertung des Autoren und nicht als Faktum, z. B. der Meinung einer Organisation. Das gleiche gilt für Aussagen der Art „sogaa noch zugenumm” oder „Uffruf, käänere Vaschweerungstheorie zu glaawe, obwohl doßes gaa kää gäwwe hod„ aus denen der Artikel besteht.
Exemplarisch, bis auf das Zitat ist der Abschnitt "Vaschweerungstheorie" ebenso als persönliche Sicht geschrieben. Es ist unklar woher die Definition von "Verschörungstheorie" kommt oder Ausrücke wie Z. B. "De Bush selwad hod also die schloofnde Hunde gewäggd..." oder "Des is jezad ämol gonz exagd ä klassisch Vaschweerungstheorie, do schdimmd än jedes Märgmal vunde Definizion.". Die Benutzung der "ich"-Form drückt das auch aus.
Der Artikel ist für mich ähnlich wie Josef Birgl und sollte entweder komplett revidiert und adäquat dargestellt oder wenn sich dazu niemand findet, gelöscht werden.--Manuae@ 10:18, 21. Abr 2013 (CEST)
Oispruch!
Zwee Grind:
  1. Mir kenne's uns nedd laischde Ardiggl zu lèsche. Isch find in da pälzisch Wikipedia gehts ah ned vorrangisch um die Korregdhaid oda um die Objektividääd, sunnann um die Schrooch. Solangs kääna bessa machd is es imma noch ä Stigg Pälza Schbrooch wo mir wemma uff unsa winzisch Wikipedia gugge, ned vanaachlässische kenne.
  2. Der Ardiggl heeßt Kridigg. Kridigg solld nadiirlisch belegd sai unn uff Daadsache beruhe, muss es awa nedd. Es is unn bleibt Kritigg.
Gegevorschlag: Ä Bermerkung in den Ardiggl, dass er ned objektiv is unn die Qualidääd ned gsischadd is.
--Imbericle (Diskussion) 19:42, 22. Abr 2013 (CEST)
Zum deinem ersten Punkt kann ich nur sagen: Da liegst du völlig falsch. Das hier ist und bleibt eine pfälzische Wikipedia, das heisst es geht sowohl um Sprache, als auch um Korrektheit. Als Wikipedia haben wir die Pflicht uns an die Grundsätze dieser Enzyklopädie zu halten! Ich hab den Artikel noch nicht gelesen, könnte mir aber vorstellen, dass ein Verschieben auf "Verschwörungstheorie zu 9/11" eine Lösung wäre. --Badener (Diskussion) 21:14, 22. Abr 2013 (CEST)
Wolle ma jetz hia wie in da daitsche Wikipedia Knoddlscha zehle. Mir hawwe neddemo 2000 Ardiggl. Ä Bemerkung owwe am Ardiggl, dass der Ardiggl "ned lesenswert unn absoulut u.wisseschaftlisch is raischd doch. Damid is alles gsaad, wer's bessa mache will solls mache. Umbenenne uff "Verschweerungsdeorie" finn isch abwerten, wails ah durschaus wisseschaftlischi Kridigg gäwwe duud (Isch hab de Ardiggl ah ned gonz geleese awa er is uff päzlisch unn doomid bessa als nix. Wann ääna exakdi Wisseschaftlischi Darstellunge will soll er hald uff ä onnari Schbroochversion gehe. Isch find die Ardiggl wege der Schbrooch indaressand und nedd uubedingt wegäm Inhald. --Imbericle (Diskussion) 22:00, 23. Abr 2013 (CEST)
Zum zweiten Punkt muss ich sagen, Wikipedia ist kein Medium zur Darlegung eigener Ansichten und Wertungen zu einem Thema der Art "Gridigg on ...". Vielleicht noch ein Beispiel "Inzwische gäbds uuzählisch wisseschafdlich Gechegudachde un aach Noowaise, doß viel wida bessa Wisse gsaad worn is, wail Bush des so wolld." Für solche Aussagen hat es weder einen Beleg noch wird klar wer das behauptet hat.--Manuae@ 08:11, 23. Abr 2013 (CEST)
Dieser ganze Artikel entspricht nicht dem Stand der Wissenschaft, weder dem Stand der Politik-, Geschichts- noch der Ingenieurwissenschaft. Das ist eine reine Ansammlung von Verschwörungstheorien. Grundsätzlich sind diese natürlich enzyklopädiewürdig, aber dann sollten sie auch neutral und gemäß dem Stand der Wissenschaft (und nicht gemäß dem Stand der Verschwörungstheoretiker) dargestellt werden. Ansonsten wäre es besser, diesen Artikel zu löschen. Ich habe schon vor zweieinhalb Jahren zumindest erreichen können, dass diese ganzen Verschwörungstheoprien aus dem Hauptartikel in einen eigenen Artikel ausgelagert werden, enzyklopädischer ist das Ganze aber nicht geworden. Fazit: neu schreiben oder löschen. --Holder (Diskussion) 08:59, 23. Abr 2013 (CEST)
So kann man den Artikel auf jeden Fall nicht stehen lassen. Wahrscheinlich wäre es leichter, ihn gleich ganz neu zu schreiben als ihn zu ändern. Sonst löschen. --Melibokus (Diskussion) 13:48, 23. Abr 2013 (CEST)
Isch va.daidisch dänn Ardiggl uff gar kenn Fall! Dass der ned wisseschaftlisch is, do sinn ma uns uff jeden Fall ainisch. Awa ä Bemerkung dodezu dääd doch lange. Mir misse doch nedd hia äna uff Wisseschafdla mache, Laid mir schraiwe ä Dialegdwikipedia kummd mo runna vum hohe Ross ;) . Es is schaad um die Schbrooch wemma Ardiggl lèsche nur wail se schlèschd sinn. Da missde mer so viele Ardiggl lèsche, dass ma gar ned wisse deede wo ma o~fange solle. Was schbrischd'n aira Mainung gege ä Bemerkung dass der Ardiggl uu.wisseschafdlisch is, awa ma ihn trotzdèèm lossd? (Legt bitte die Argumente der deutschen Hochsprachwikipedia ab. Es ist nun wirklich unsinnig die selben Maßstäbe einer Millionenwikipedia an eine kleine Dialektwikipedia anzulegen. Das Artikel Qualität haben sollen ist klar, aber mit der Löschsense durchzugehen, dadurch erschafft man keine besseren Artikel, oder gibt ihnen nicht die Chance. Wenn der Artikel mit einem Hinweis bestehen bleibt, ist die Chance, dass jemand ihn sieht und sich denkt "hea was schraibd der Kerl da firn Kabbes" und den Artikel ändert größer, als wenn man mit dem Radierer rangeht)
--Imbericle (Diskussion) 22:00, 23. Abr 2013 (CEST)
Imbericle, in einem Punkt irrst Du dich: dass die Artikel neutral und enzyklopädisch geschrieben sein müssen, gilt auch für die Pfälzische Wikipedia. Das ist eine Richtlinie, die für alle Projekte der Wikimedia Foundation gilt, auch für alle Dialektwikipedien. Übrigens würden wir dem Pfälzischen einen Bärendienst leisten, wenn wir solche Artikel hier stehen lassen. Das ist nämlich genau das, was es immer heißt über Dialekte und alles was im Dialekt geschrieben ist: das kann man nicht ernst nehmen, das ist nur Spaß, das ist primitiv. Wenn wir die Pfälzische Wikipedia so aufziehen, wie es in diesem Artikel vorgemacht ist, dann schaden wir der Sprache meiner Meinung nach mehr als dass es ihr nützt. Solche Seiten wären m. E. besser auf einer eigenen privaten Homepage aufgehoben.
Und noch etwas: in der Bairischen Wikipedia wurden die Artikel auch am Anfang in dieser Art geschrieben und auch mit den Hinweis "Wir sind eine Dialektwikipedia". Damals hat die Wikimedia Foundation angekündigt, wenn die inhaltichen Mängel nicht behoben würden, werde die Bairische Wikipedia geschlossen. Und in der Achinesischen Wikipedia (die Sprache wird von einem muslimischen Volk in Indonesien gesprochen) wurden sämtliche Administratoren deadministriert und das Projekt unter eine Art Zwangsverwaltung durch die Stewards gestellt, weil die Achinesen meinten in ihren Artikeln schreiben zu müssen, dass in anderen Wikipedien der Prophet beleidigt werde, weil es da Abbildungen von ihm gibt. --Holder (Diskussion) 07:54, 24. Abr 2013 (CEST)}}
Holder, isch irr misch ned ;), isch hab nie gsaad dass Ardiggl ned enzyklopedäisch sai misse und dass fir ä Dialeggdwikipedia ɔnnere Maaßstääb gälde was die Qualidääd betrifft. Do hosch misch falsch va.schdanne. Isch will nädd des Bild unnastitze dass ma uff Dialäggd nix hohes schaffe konn, isch hab de Begriff "Dialeggdwikipedia" nädd abwertend bnutzt sunnan eha als Umschraiwung das mir ä klääni Wikipedia sinn.
Enzyklopedäisch misse glaische Maaßschdtääb gälde, do hosch räschd. Awa es kenne ɔnnere Maaßschtääb bai da Lèschbolidik gälde als wie in da daitsche Wikipedia. Der Ardiggl braach uff jeden Fall ä Bemärkung, dass'a grooße Mängl hodd unn beaʳwaidedd keehrt (awa nedd uubedingt alles am Ardiggl is ganz schleschd).
Isch bin striggd geege des "ärschdemo Lèsche"-Verhalde. Was schbrischd dann dageege dass ma de Ardiggl losse midd na Bemerkung? Dann hamma die Qualidääd gsischadd, wail jeda sieht dass der Ardiggl iwwa.arbaided wärre muss, awa mir schmaiße ned die Aʳwaid unn Schbrooch iwwa Bord ohne Ersatz.
--Imbericle (Diskussion) 21:31, 24. Abr 2013 (CEST)
Isch werd do nommol driwwergugge unn noogugge, was mer ännere konn unn do en bissl umformuliere bzw. schdraische. Hoffendlisch sinn donn all zufriede unn mer muss es donn weder markiere noch lesche. --Ora Unu (Diskussion) 14:40, 25. Abr 2013 (CEST)
Grindlich iwwaschaffe finn i ach bessa wie lesche. Ääfach nua als "schlechta Artikel" markiere finn ich degeche di schlechtscht Lesung :-) --Holder (Diskussion) 17:27, 25. Abr 2013 (CEST)

Der Artikel ist mit allen möglichen Verschwörungsaussagen zugepackt, ohne dass sich diese auf wissenschaftliche Argumente stützen. Sprich, es werden sämtliche Verschwörungstheorien auch aus den Werken von vielen sogenannten "Hobbyforschern" genannt, ohne dass eine Gegendarstellung aufklärt ob diese Behauptungen wissenschaftlich überhaupt stützbar sind. Wir wissen ja dass vieles was von sog. Verschwörungstheoretikern kommt, schon auf Anhieb leicht widerlegbar ist. Sprich, es wird viel Quatsch erzählt. Auch macht es wenig Sinn, wenn man einerseits in Wikipedia nachgeprüfte Fakten aufzählt, und dann wiederrum auf der anderen Seite alles in Frage stellt. --Larce (Diskussion) 00:34, 27. Abr 2013 (CEST)

Der folgende Satz im Artikel schießt den Vogel aber endgültig ab: " In de Näh vun de Tärm solle Doomsday-Maschine beobachded worre soi, mid denne mer aa Flugzaisch schdaiere konn." Für alle die es nicht wissen sagt uns Wiki, eine Doomsday-Maschine auf Deutsch "Weltvernichtungsmaschine" ist eine fiktive Waffe aus einem Stanley Kubrick Film!

haaaaahaaaaaahaaaaaa ^^ :D :D

http://de.wikipedia.org/wiki/Weltvernichtungsmaschine --Larce (Diskussion) 00:42, 27. Abr 2013 (CEST)

Ein Hinweis auf mangelnde Qualität verbessert nichts und seine animierende Wirkung auf einen Leser, an einen Text zu arbeiten, scheint mir zweifelhaft. Hingegen zementiert ein solcher Hinweis, dass erstmal alles geschrieben werden kann, auch unabhängig davon wie unsinnig Aussagen bei einem Leser ankommen können. Daher ist ein solcher Hinweis für mich überhaupt keine Lösung. --Manuae@ 11:06, 27. Abr 2013 (CEST)


Höchst lächerlich dass sich jetzt hier einige als „Hüter der Wahrheit“ betiteln, und sich über den fehlerhaften Artikel auslassen. Aber meistens ist es sowieso so, dass die die „Verschwörungstheorien“ schreien nicht mal wissen was das ist. Die Aufgabe einer Enzyklopädie ist es unabhängig, verifizierte Informationen zu sammeln. Wer meint Unfug im Artikel entdeckt zu haben möge es doch bitte entfernen (Larce). --Schnookerippsche (Diskussion) 01:30, 5. Mai 2013 (CEST)

Vorschlag[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Nachdem jetzt hier über eine Woche diskutiert worden ist und sich so langsam eine Tendenz abzeichnet (eher Löschen, besser aber noch Korrigieren), schlage ich mal folgendes Vorgehen vor:

Wir lassen den Artikel erst mal noch zwei Wochen und solange ist Zeit, den Artikel auf ein inhaltliches Niveau zu bringen, mit dem alle einverstanden sind. Wenn es bis in zwei Wochen (12. Mai) keine substanziellen Verbesserungen gibt, wird der Artikel gelöscht. Bis dahin bleibt die Löschvorlage drin.

Holder (Diskussion) 19:41, 28. Abr 2013 (CEST)

Find isch vanimpfdisch un bin oiverschdanne. --Melibokus (Diskussion) 19:54, 28. Abr 2013 (CEST)
Gegenvorschlag
überarbeiten des Artikels „Terrorõõschläg vum 11. Sebbdemba 2001“,da dieser Artikel ebenfalls aus unbewiesenen Behauptungen besteht, da es nun mal Fakt ist dass diese Mordtat bis heute nicht aufgeklärt ist. Die beiden Artikel würde ich zusammenführen, mögliche Motive, Drahtzieher, Verursacher und Auswirkungen aufführen. Dabei sollten auch Quellen verwendet werden.(mangelhafte Quellenangabe bei beiden Artikeln!). Diese werden dann als Verschörungstheorien zusammmengefasst. Da wir bei der Mordtat von einer Verschwörung ausgehen können und bis heute keine genaue bewießene Faktlage und nur Theorien vorliegen haben, halte ich dass für angemessen und gleichzeitig differenziert kritisch.
Mein zweiter Kritikpunkt lehnt direkt daran an: Leider wird in letzter Zeit der Begriff „Verschwörungstheorie“ mit „Rabullistik“ gleichgesetzt. Dabei setzt sich das Wort nur aus „Verschwörung“ und „Theorie“ zusammen. Man geht also davon aus dass mehrere Akteure eine gemeinsame verwerfliche Tat ausüben (Wikipedia-Artikel zu „Verschwörung“). Das war beim 11. September nun mal der Fall und schließt erst einmal nichts aus. leider wird der Begriff „Verschöwungstheoretiker“ viel zu häufig für Rabullisten verwendet, also entweder Ahnungslose mit wenig Sachverstand oder Menschen die bewusst Wahrheit mit Behauptungen vermischen um Aufmerksamkeit zu generieren.
Das Kernproblem in der gesamten Wikipedia ist es daher eine genaue Definition für diese beiden Begriffe geben, um nicht alles gleichzusetzen. Ansonsten gehen wissenschaftliche Argumentationen teilweise wirklich unter weil sie unter den zu Unrecht diskreditierten Begriff „Verschwörungstheorien“ fallen, und das wäre schade. Viele Grüße, --Schnookerippsche (Diskussion) 01:30, 5. Mai 2013 (CEST)
Ich glaube, wir brauchen keine weitere Vorschläge mehr, was man alles tun sollte. Jetzt ist die Zeit gekommen, dass mal jemand etwas tut :-) Seid mutig! --Holder (Diskussion) 06:06, 6. Mai 2013 (CEST)
Nachdem die zwei Wochen vorbei sind und keine einzige Verbesserung am Artikel vorgenommen wurde, habe ich den Artikel gelöscht. --Holder (Diskussion) 14:42, 13. Mai 2013 (CEST)

Lischd vun de hegschd Bauwerch vun jedem Land[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Abgseje vum falsche Lemma (gugg uf die Disk) is des aach ned schdischhaldisch: Maschde sin kää "Bauwärsch" wie Haisa orra Tärm. Un ohne die Maschde blaibd faschd nix mea iwwarisch. Außadäm solle Lischde när gschriwwe wärn, wonns kää bessa Leesung gäbd. Dän Resd kännd mär awwa laisch inärem Ardigl unnabringe. Außadäm fehle aach doo alle Belesche un mär wääs ned, ob des alles iwwahaabd noch schdimme duud - Maschde losse sisch laischd mondiere un demondiere.
Was mänad Ia? --Skipper Michael- Diskussion 23:12, 20. Jän 2013 (CET)

  • Zunägschd emol sachlisch: Noch da gängische Definizion sins Bauwerge, awwer kää Gebaide (wu Raim hawwe). Zum Adiggl: Isch deds emol schdehe losse. S isch jo schun informadiv. Des sollt ma fä alle 193 Länner uf da Erd ergänze. Hab emol schischbroweaadisch nochgebrieft. --Melibokus (Diskussion) 19:18, 21. Jän 2013 (CET)
Viellaisch griehn ich des noch klara: "Bauwerge" sins, awwa ned im Sinn wie bedoniade raumlose Tärm, die wo noch ned unna Gebäude falle. Maschde wärrn ufgschdälld, womma se braach, vgl. "Schdromaudobahn", un abgschlaan orra zammeschdärze geloßd, womma se nimmi braach. Un graad jezad sin Schdromlaidungsteschnig un Daadeiwwadraachungsteschnig schdaag im Umbruch. Wie lang doßes Sendemaschde noch so gäbd, wiese jezad sin, schdehd inde Schdärne. Wonn isch will un die Kneede defär zammegrieh, konn isch an ääm Daach minärem Lasdlufdschiff in Monnäm än kilomedahoche Maschd ufschdelle un, wann die Bolizai kimmd wescha de fehlend Baugnehmischung, grad so schnell wirra umleesche. Des gehd donn sogaa in die Bresse un isch konn än Indrooch in de Lischd dann sogaa beleesche.
Womma ned lesche, donn misse mär s'mindschd vaschiewe uf "heechschd" un drenne in "Maschde", "Geboide" un "sunschdiche Bauwärge".
De Holder un Du, Ia hän voa närrem halwe Joa mid däm Lemma zu duun ghad, awwa saidäm hod sisch nix geduun. Was dengschDe, wie long des dauan wärd, bis des informadiev gnuuch wärd?
Mär losse Schdubs schdeje, wail mär hoffe, daßse ausgebaud wärn un wails ned waid is zu närrem glääne, informadive Ardiggl. Des komma awwa vun däm Dääl do ned saache. --Skipper Michael- Diskussion 22:13, 21. Jän 2013 (CET)
Bidde lesche. Was Greeß is, is falsch definierd. Greeß is ned die Heeh alää sunnan die Nutzfläsch. -> Der Ardiggl is inhaltlisch falsch unn u'vollständisch --unsignierter Beitrag von Imbericle vom 3. Abr 2013‎, 21:18
Schoindma ned wischdisch zu soi.--Manuae@ 07:43, 2. Mai 2013 (CEST)
Gelscht, do isch jetz lang genuch driwwa debattiert worre. --Holder (Diskussion) 06:04, 14. Mai 2013 (CEST)

Law Dome Summit[schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Des schoindma felisch uuwischdisch zu soi.--Manuae@ 12:46, 1. Mai 2013 (CEST)

Behalde. Fang bidde ned so ɔ̃ ;). Wenn de bschließe willsch, was wischdisch is unn was uuwischdisch, dann bisch im hochdaitsche Wiki rischdisch. Ned bees nämme, awa isch find, dass ma objektiv ned saache konn was wischdisch is unn was u.wischdisch. Relevanz liggd imma in de Aage vum Betrachda. Von mir aus longts wemma druff achde, dass die Ardiggl enzyklopädisch sinn. Haid zu Daach is Daade.schbaischa ubegrenzt (faschd). Wo isch noch mid ai.verstanne wär, wär Vorlaach fer u.relevande Ardiggl um die zu brandmarke :D --Imbericle (Diskussion) 18:26, 3. Jun 2013 (CEST)
Wichtich finn ich des Thema ach nit, awa worum sollen mer den Artikel glaich lesche? Solang känner Hunnerte vun soniche Artikel macht, kinnen mer den Artikel losse, wann s noch mir geht. --Holder (Diskussion) 19:43, 3. Jun 2013 (CEST)
Donn noch abschliessend moin Senf dzu. A uffde daidsch Wikipedia bschdimmd ledschlisch a in Abschdimmunge ä Meahaid iwwa Reschle. S'gehd a ganed um "Objektivität", awwa um "Subjektivität", alla um Bschliss, was un wiemas hawwe will un was un wie ned.--Manuae@ 09:34, 10. Aug 2013 (CEST)