Middawaida:Melibokus/Lagerregal

Vun Wikipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Des isch des Lagerregal vum Midaweider Melibokus, wu alles meglische brauchbare zammegedraare un ufghowe werd.

Verweis[Schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Hessisch[Schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Middelhessisch (= Zentralhessisch = Oberhessisch)[Schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Texde

Osthessisch[Schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Niederhessisch = Nochthessisch[Schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Literatur Hessisch[Schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

  • Das hessische Dialektbuch / Hans Friebertshäuser 1987
  • Friebertshäuser: Die Mundarten in Hessen, 2004

Reschersche[Schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Ortseigename[Schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

NOK[Schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]

Moi Reschersche zu de Gemeindename im NOK un zur Vorlach:Navigationsleiste_Städte_und_Gemeinden_im_Neckar-Odenwald-Kreis

(Bei da Reschersch zu Dialegdname is folgendes zu beachde: Es solld sorgfäldisch rescherschiert werre un es sollde jeweils Beleg agewwe werre. Als brauchbare Quelle kumme offizielle Seide vun de Orde, Kerweredde etc. in Froog, nadirlisch aa gedruggde Lideradur iwwer di Orde. Veroinsname un Kerweakindischunge enthalde manschmol de Ortsname im Dialegd. Brifade Indernetseide, Fore, Blogs, Chats usw. sin dageje net als Beleg geeigent, weil do viel fehlerhafdes Kurpälzisch/Rhoifränggisch gschriwwe werd.)

Hochdeutscher Name Eigenname Quelle Bemerkung Belege
Adelsheim Alleze V Gäässwärmerzunft Alleze http://www.gäässwärmerzunft-alleze.de/die_gaeaesswaermerzunft.html
Aglasterhausen Hause V Hausemer Windbeutel http://www.aglasterhausen.de/vereineverbaende/index.html
Billigheim Billinge I http://www.nokzeit.de/ist-billigheim-billig-zu-haben/
Binau Bine, Binemer V Binemer Weffze http://www.binemer-weffze.de/home.html
Buchen Buche wahrscheinlich Buche
Elztal Elzdal moderner Gemeindename, für den es keinen traditionellen Namen geben kann
Fahrenbach Fahmoch, Fahmesche I Fahmesche ist die Herkunftsbezeichnung https://www.google.de/search?site=&source=hp&q=fahmoch+site%3Ahttp%3A%2F%2Ffahrenbach-odw.de
Hardheim Horde V Hordemer Wölf, I http://www.hordemer-woelf.de ; http://www.fnweb.de/region/neckar-odenwald/hardheim-hopfingen/horde-kriegt-sie-irgendwann-rulde-war-schon-viel-fruher-dran-1.475177
Haßmersheim Haßmerse K, I
Höpfingen Höpfe V Höpfemer Schnapsbrenner abgeleitet, nicht ganz sicher; belegt: Höpfemer http://www.hoepfingen.de/vereine/vereine-in-hoepfingen
Hüffenhardt Hifflde K
Limbach wahrsch. Limbach oder Limboch nicht gefunden, die meisten Orte auf -bach heißen „-bach“, regional „-boch“
Mosbach Mossbach eigene Kenntnis
Mudau Mudi, Mudemer I z. B. http://www.nokzeit.de/616-jahr-mudemer-faschenaacht/
Neckargerach Gäärich (K), Gerisch (I) K, I
Neckarzimmern Zimmern I http://www.neckarfurzer.de/
Neunkirchen Neikerich K
Obrigheim Owweringe K
Osterburken Borke I http://www.elferrat-osterburken.de/WB/
Ravenstein wahrsch. Raveschdää (gesprochen: Raafe-) moderner Gemeindename, für den es keinen traditionellen Namen geben kann
Rosenberg Rouscheberch Rouschebercher Milchsäuli http://www.nzrm.de/
Schefflenz Schefflenz I http://www.ev-kirche-schefflenz.de/Allgemeines/Veranstaltungen/Coming_home_Gottesdienst/Coming_home_Gottesdienst.php
Schwarzach Schwaazich K
Seckach Segge V Seggemer Schlotfeger abgeleitet von „Seggemer“ http://www.seggemer-schlotfeger.de/
Waldbrunn Waldbrunn moderner Gemeindename, für den es keinen traditionellen Namen geben kann
Walldürn Dürn, Dürmer I http://www.fnweb.de/region/neckar-odenwald/walldurn/in-grossdurn-is-widder-faschenaacht-1.1289492
Zwingenberg Zwingeberig (K) / Zwingeberg (I) K, I im Zweifelsfall für die lokal überlieferte Form http://www.eberbach-channel.de/art_ausgabe.php?id=8023
Quellen:[Schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]
Erklärungen:[Schaffe | Om Gwelltegschd schaffe]
  • Im Kraichgau -ch, ist im Odenwald eher noch -sch
  • Im Osten des Landkreises gibt es schon ein ö und ein ü
  • Im Zweifelsfall für die vor Ort überlieferte Form statt der in einem regionalen Wörterbuch angegebenen