Wikipedia:Schdammdisch/Archiv4

Vun Wikipedia
Hubs uff: Nawigadzion, Nochgugge

Die Said ischn Deel vum Wikipedia-Aschiv worre.

De Inhald vunde Said isch zwa nemme wischdisch, awwa ma lossdse un leschdse ned, domid die Gschisch vunde Wikipedia nedd valore gehd. Naijare Saide kennen do druff zaische uma konn so die Said finne und gugge wasses domid mol uff sich kabd hodd.

Wonn awwa meene duschd, die Said isch imma noch wischdisch un solld waidahie gnumme werre, donn deafschd disch a gern drumm kimmare.

Artikel zum 10-jährigen Jubiläum[Om Gwelltegschd schaffe]

Mai aktuella Lieblingsartikel zum 10-jähriche Jubiläum isch dea do:

Peter Praschl Was haben wir bei Wikipedia zu suchen? (Welt, 09.01.2011)

--Holder 07:11, 11. Jän 2011 (CET)

Schbayra Dum[Om Gwelltegschd schaffe]

--Skipper Michael- Diskussion 23:08, 29. Jun 2011 (CEST)

Arschiwiad[Om Gwelltegschd schaffe]

Arschiwiad hon ich es gonze ärschde Halbjoa, när zwääwas hon isch nomol doheakopiad: äm Holder soi Hiewais, wail ichn als noch agduell emfind, un moin ledschde Edid, waila nuch kää Woch ald is - un ää bis zwää Woche solld jeda Baidraach zmindschd hon.

Zur Ärinnarung[Om Gwelltegschd schaffe]

Es waa viel, was mär dischbediad, viel, was mär geduun, un viel was mär oogang hän. Monschs hod sich dauahafd niedagschlaache:

  • Ardigglzammefierung - schdehd jezad u.a. in Wikipedia:Fär Admins
  • Schdädtenome - unsan haad ärkämpfde Kompromiß hon ich sellmols schun glai in Hilfe in guude Ardiggl iwwanumm.
  • Auszaichnunge - Do iss vaflixd haad zur Sach gonge un mär hän uns guud gefedz. Awwa dodraus is es Pordal Auszaischnunge ändschdonne un sobald de Manuae Zaid hod, will ich mid äm zamme dord uffraame un mär wärn Aich än gemainsame Voaschlaach unnabraide, vun däm ich glaab, doßa meahaidsfähich is.
  • Gmäände im Departement Moselle (Lothringe) hodde Holder gschriwwe un iwwasedzd - mär hän minärem gewaldiche Schbrung die !.000-Ardiggl-Grenz iwwaschbrunge - un mär hän fär Joare noch zu ärgänze... Holder, nomol unsa aller Dank!

Außadäm

  • is de Ora Unu‎ Admin - mär graduliere härzlisch!
    Där dodebai ändschdonnene Dischbud iwwa die Ambdsdaua wärd hia noch soi Fordsedzung finne.
  • hon ich ä Agzion "Woiguud-Ardiggl" gschdaard, es Pordal schdehd schun un die ärschde mails sin eraus.
  • hon ich uf Bidde vum Hoo man zamme midäm die js-Saide aufgeraamd. Die Ärwed is in "Was zuletschd gemacht worre isch" un inde jewailisch Wersionsgschichde dogumendiad. Ään Ärgebnis is ää Said weenscha un ää onna schdarg gekärzd, ään onnares is ä naii Vorlaach fär Auszaischnunge, die wu uns schun sea guud gfalld un wu ich mim Manuae zamme ggf, nuch ärwaidan konn. - Gschriwwe hodse uns de Hoo man zamme mim js-code - härzlichn Dank!

Wischdich is jezad voa allem, doß mär naii Laid wärbe un alle (re)agdiwiere, die wu schun midgschaffd hän. Ziel: weenschns pro Person zehn Edits im Monat un meechlischd än naiie Ärdiggl. Un weenschns ään dauerhafd blaiwende naie Audor im Monad.

Fär alle, wu midgschaffd hän: Härzlische Dank, machd waida so!

--Skipper Michael- Diskussion 01:52, 3. Jul 2011 (CEST)

Was zuletschd gemacht worre is[Om Gwelltegschd schaffe]

Des is jetzert ne so wischdisch, awwer mir is des uffgefalle: Bei de Dokumendazion vun de Ännerunge geht die Uhr um zwee Schdunne noch. Hot mer do bei de Summerzaid zurick- stadd vorgeschdelld? Helmutvan 09:21, 6. Jul 2011 (CEST)

Bai mia net, zwee Schdund frieher, des is di Zeit vum Server. Du kannsch emol versuche, ob des was nitzt, bai Mai Oischdellunge / Optione die Zaitzon zu ännere. --Melibokus 10:42, 6. Jul 2011 (CEST)
Donke, jetzert hots geklappt. Helmutvan 11:16, 6. Jul 2011 (CEST)
Alla, wischdich is des schun, findisch. Wann soo alde Haase wie mia änonna frooche, wailse sich noch ned hän drum kimmärä gemißd, donn foon isch misch, wie des de Naie gehd, die wu sisch gaaned auskenne duun. Was määnena, sollde mär doo Hiewaise indie "Hilfe" miduffnämme? --Skipper Michael- Diskussion 14:22, 6. Jul 2011 (CEST)
Die "falsche" Zaidõõgaawe vun ledschde Ännerunge gebbds aa uff de Daitsch Wikipedia. Hot wahrschains 1. mid kee vorhannener Summazaid zu duu (Im Winder gehd die Uhr ner 1 Schdund noch), gebbd jo ainische Schdaade die des nedd hawwe, unn 2.gehd se wahrschains nach de Grienwitsch-Zaid. Ob mer des ännere konn wann des wahrschains uff alle onnere Wikipedias aa so iss, weeß isch nedd. --Ora Unu 14:41, 6. Jul 2011 (CEST)
Du konnschd ned - un schun gaaned allääns - alle Fehla im Syschdem behewe. Awwa in däm Fall iss wärglisch när Inschdällungssach: Bai mir waas 15:25 wie ich des ledschde gschbaichad hon - un des is aach unna 15:25 nodiad. Jezad zaischd moi Uhr 15:34 un ich duun schbaichare - un des is unna 15:34 inde "ledschde Ännarunge". Wail ich unna Oischdellunge | Dadum&Zaid "Europa/Berlin" gewähld hon. --Skipper Michael- Diskussion 15:42, 6. Jul 2011 (CEST)
Do hab isch des vorher geschriwwene iwwerflooche. Isch hab gedengd die oiropäische Server lieche ner in de Niederlande, odda konn mer aa vun bridische(?) Server zugraife? --Ora Unu 21:19, 6. Jul 2011 (CEST)
Des wääß ich ned, awwa es is aach egal, wail Dadum un Zaid än iwwarall glaiche Schdring sin, wäldwaid, un wail iane Daaschdellung roini Sofdwärsach is. Wannsdemol än aldes Pascal-Leabuch findsch, donn konnde mol gugge, dord is des samd Ufschlißlung un Vawendung vunde 1/10.000 sec. gonz genau ärklärd.
Desdewesche jezad nomol die Frooch: määnena, mär solde des in Hilfe ufnämme? Odda gga in die Begrießung? - --Skipper Michael- Diskussion 22:12, 11. Jul 2011 (CEST)

Treffen der Regionalsprachen bei der WikiCon[Om Gwelltegschd schaffe]

Hallo, hättet Ihr vielleicht Interesse an einem Treffen der Regionalsprachen-Wikis bei der WikiConvention in Nürnberg im September 2011? Bin gerade dabei auszuloten, ob es dafür in der Community nennenswertes Interesse gibt und würde mich über Eure Rückmeldung freuen! --Johannes Rohr (WMDE) 12:04, 7. Jul 2011 (CEST)

Hallo Johannes!
Interesse sicher sehr viel, aber wohl kaum Resourcen. Schau Dir doch mal selbst an, wie wenig hier wirklich aktiv sind... - es reicht ja noch nicht mal für einen Stammtisch. ;-) --Skipper Michael- Diskussion 13:26, 7. Jul 2011 (CEST)
Hallo liebe Kollegen,
Ich hätte durchaus Interesse an der Konvention, aber wenn ich dann der Einzige unter lauter de.Wikipedianer bin, habe ich eher weniger Lust. Also wenn wenigstens ein Anderer Benutzer aus einem der Regionalsprachen-Projekte fest zusagt, sage ich auch zu. Wäre bestimmt interessant sich auszutauschen! Die Anmeldungsfrist ist glaube ich bis Ende Juli. Viele Grüsse, --Terfili 15:52, 19. Jul 2011 (CEST)
@Skipper Michael
Ich schreibe mal lieber auf Deutsch, damit jeder, der dem Pfälzischen nicht nahe steht, auch etwas versteht: :::Schaden würde es nicht an diesem Treffen teilzunehmen, wir haben bestimmt auch genug Aktive. Die Frage ist ja, ob jemand Zeit und Lust hätte, aus unserer Sprachgemeinschaft an diesem Treffen teilzunehmen (ich weiß nicht ob du unter anderem das mit Resourcen meinst). Ich finde gerade kleine Wikipedien sollten über eine starke Repräsentanz verfügen, damit auch diese beachtet werden. Interessant dürften auch Erfahrungen der anderen Regionalsprachen-Wikipedias sein, die man auf so einem Treffen austauschen kann. Vielleicht kann man von den Anderen lernen: Wie werden diese mit Benutzer-Schwund fertig, wie "rekrutieren" diese neue Mitglieder? Also, wie gesagt man könnte Vorteile daraus schöpfen und schaden tut es ja nicht, oder? LG, --Ora Unu 18:14, 19. Jul 2011 (CEST)
der Einzige unter lauter de.Wikipedianer - wieso? Ich denke, das ist speziell oder nur für Regionalwikis?? - An de. hab ich überhaupt gar kein Interesse, dazu hab ich da viel zu lange viel zu schlechte Erfahrungen gesammelt!!! Ich wüßte auch wirklich nicht, was irgendeiner von denen uns erzählen könnte: deren Anfangszeit kann mit unserer nicht verglichen werden, deren Probleme kennen wir gut genug, um bei uns schon den Anfängen zu wehren, und gute Belehrungen von ahnungslosen brauchen wir erst recht nicht. Und alles, was von dort zu uns je relevant werden könnte, würde eh nach eigenen Arbeitsgruppen schreien (Programmierung css u. js zB.) und nach mehr als einem Wochenende. Und das wäre dann auch nicht de., sondern wiki-prg allgemein.
Wir alle haben, da wir nur bestimmte Volksgruppen ansprechen, auch mit ganz bestimmten - und teils völlig unterschiedlichen! - Mentalitäten zu tun, so daß wir sogar untereinander da oft keine Hilfe finden können. Auf die Besserwissereien der typischen de.-Leute können wir da von vornherein ganz verzichten. Nein, wenn "Treffen der Regionalsprachen-Wikis" nicht wirklich bedeutet, was es zu besagen scheint, dann brauchen wir damit gernicht erst anfangen!
Die Frage ist ja, ob jemand Zeit und Lust hätte, aus unserer Sprachgemeinschaft an diesem Treffen teilzunehmen (ich weiß nicht ob du unter anderem das mit Resourcen meinst) - nur die Zeit, ja.
wir haben bestimmt auch genug Aktive - Du bist über zehn, Manuae, Helmutvan, Holder und ich - dazu kommt vielleicht noch Melibokus. Das wären sechs. Sind das bestimmt auch genug??
Die "Spezial:Aktive" zeigt alle an, die mind. einen edit in 30 Tg. hatten. Das sind angeblich 22. Davon sind mindestens 9 bis 10 von Media oder sie haben nur registriert. Bleiben 12. Und was weiß jemand über unsere Probleme und Erfahrungen, der nur zweimal in 30 Tagen kurz reinschaut?
Es gibt sicher noch viel mehr interessante Themen, die zu besprechen wären, und jedenfalls mehr, als Zeit dazu zur Verfügung steht. Aber Nürnberg ist weit und solange ich noch nicht weiß, ob ich es morgen bis in die nächste Stadt schaffe, solange kann ich da nicht fest zusagen. Obwohl ich natürlich kommen würde, falls es mir möglich sein sollte.
Und dann kommt da noch ein Punkt: Wann soll das denn sein? Wochenende? Anreise Fr. nachmittag. Weil Berufstätige nicht eher können. Ankunft spät abends. Sa. Begrüßung, Diskussion. So. vormittag kurzes Abschlußtreffen, Abreise. Eineinhalb Tage für 250 bis 300 € (falls das reicht...!). Für Süddeutsche. Mittel- und Norddeutsche haben weniger Zeit und höhere Kosten. Wer Fr. schon früh weg kann, der ist vielleicht schon mittags da, ok, aber wieviele sind das? Und wieviele können es sich leisten, erst am So.abend zurückzufahren? Und es ist ja auch bis jetzt noch nicht klar, wieviel Zeit wir für uns bekommen. Zwei Std. moderierte Disk? Oder die vollen 1½ Tage? All das müßte rechtzeitig vor der Anmeldung klar sein, dann könnte man auch versuchen, das konkret anzuschieben, aber nur auf gut Glück?
Ja, es ist wichtig. Und deshalb meinte ich ja auch von vorneherein: "Interesse sicher sehr viel". Aber wer von uns fünf oder sechs oder maximal sieben Leutchen kann denn schon sicher zusagen? Außer uns beiden beteiligt sich ja noch nicht mal jemand an der Diskussion! --Skipper Michael- Diskussion 22:37, 19. Jul 2011 (CEST)

Versteht mich bitte nicht falsch[Om Gwelltegschd schaffe]

- ich will keinen davon abhalten, weiter zu diskutieren, erst recht nicht davon, nach Nürnberg zu fahren, ich halte es vielmehr in jedem Fall für gut und richtig! Die obigen Aspekte sollen nur meinen ersten Beitrag begründen - und auch meine eigene (vermutliche) Abwesenheit - und meine persönliche Antwort an Terfili sein. Vielleicht können sie sogar ein organisatorischer Denkanstoß sein für ein besser geplante Regionaltreffen an anderen Ort und zu aniderer Zeit... --Skipper Michael- Diskussion 15:21, 24. Jul 2011 (CEST)
Wer ernsthaft Interesse, aber gleichzeitig Leere im Portemonnaie hat, kann auch den Erlass der Tagungsgebühr und die Erstattung der Fahrtkosten beantragen. Daran soll es nicht scheitern. Anfragen an mich gerne per e-mail. Für mich ist es völlig offen, ob das Treffen überhaupt stattfinden und wenn ja, wohin es führen wird. Es ist erst einmal eine Anregung. Ich hielte so etwas für sinnvoll, aber vielleicht täusche ich mich ja. --Johannes Rohr (WMDE) 00:08, 25. Jul 2011 (CEST)
Nein, Johannes, getäuscht hast Du Dich ganz sicher nicht. Nur - egal ob mit oder ohne Fahrtkosten: ich ging davon aus, daß das Treffen zumindest stattfindet, hatte aber große Zweifel am zeitlichen Rahmen. Wer am Fr. arbeitet, der kann uU. erst abends eintreffen. Ich müßte selbst von hier schon am Vormittag abfahren, um gg. 16 h in N. zu sein. Wer weiter aus dem Norden kommt, hat noch längere Anfahrten - und an dem, was Kölner und Friesen zu sagen haben, sind wir ebenso interessiert, wie an den Erfahrungen der Allemannen, Franken und Bayern. Jetzt sagst Du, es steht noch nicht einmal fest, ob überhaupt was daraus wird. Wie sollen wir da planen? So enorm groß unser Interesse am einem Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit den anderen regionalen ist, so wenig gleichen unsere Probleme denen der .de: 10 J. wp haben die Welt verändert - und auch die Ausgangssituation bei neuen wps. Bei uns finden sich jene Autoren, die entweder ein besonderes Interesse an ihrer Sprache und ihrer engeren Heimat haben oder die der .de frustriert den Rücken gekehrt haben. Dazu kommen jene, die einfach das Abenteuer reizt, an solch einem Projekt von Anfang an mitzuwirken und etwas so einmaliges zu schaffen. Das Potential aber, aus dem wir schöpfen müssen, sind jene, welche die Sprache noch perfekt beherrschen. Aufgrund der verfehlten Bildungspolitik nach dem Krieg, die den Kindern das Dialektsprechen systematisch aberzogen hat, ist unsere Zielgruppe älter und in den wenigsten Fällen akademisch gebildet, es sind weniger Städter, mehr die Leute vom Land. Das weicht grundlegend von allen Erfahrungen der de. ab. Aber das sind die Erfahrungen, die alle regionalen wps betreffen. Uns interessiert als Regionalwikipedianer also nichts, garnichts von dem Rest der Tagung. Und wer von uns sagt "Halt, ich arbeite ja auch noch in der de. mit!", der hat vielleicht wohl auch an diesem Rest der Tagung Interesse, aber dann eben als de.-Wikipedianer.
Woraufhin also sollen wir uns anmelden? Sollen wir Zeit und Geld investieren, nur um dann festzustellen, daß der einzige Grund unseres Kommens weggefallen ist?
Wir haben erstens viel zu spät davon erfahren, als daß wir da groß etwas hätten anschieben können - Du siehst ja selbst, mit welcher Verspätung die Disk hier eingesetzt hat - bei so wenig Aktiven schaut nicht jeder jedesmal auf den Stammtisch. Zum zweiten stellt sich mir die Frage, wie sinnvoll so ein Treffen überhaupt noch ist, wenn es in der Tagung der de. untergeht. Was wir brauchen, das ist ein Treffen speziell der Regional-wps. Möglichst zentral gelegen, mit genug Vorbereitungszeit, um die einzelnen Themen hier erstmal vorzubereiten, ehe wir eine gemeinsame Tagesordnung mit den anderen regionalen absprechen. Und wir brauchen von jeder regionalen wenigstens 2-3 Leute (lieber noch das zehnfache...), die nicht nur sicher kommen, sondern sich auch vorbereitet haben, um selbst zu referieren und kompetent genug sind, zu antworten. Für Schorsch, der gerade an seinem dritten Edit bastelt, ist das sicher sehr interessant, doch er wird hauptsächlich zuhören und allenfalls mal was fragen. Nötig sind also vorallem jene, die bereites längere Regionalerfahrung haben. - Interessant in jeder anderen, aber uninteressant in dieser Hinsicht sind Vertreter anderer Kulturen und Sprachenkreise, weil da wieder die Ausgangsbasis zu unterschiedlich ist. Es dürfte aufgrund der unterschiedlichen Mentalitäten der Volksgruppen schon schwierig genug werden, eine ripuarische Problemlösung für Westfahlen, Allemannen und Bayern zu nutzen, über sizilianische, bretonische oder scotisch brauchen wir da erst garnicht nachdenken. Und Experten des Language committees sind allenfalls für geplante Neugründungen interessant, danach aber nicht mehr.
Vielleicht könnten wir ja auf solch einer Basis ein reines Regional-wp-treffen organisieren...
--Skipper Michael- Diskussion 09:29, 25. Jul 2011 (CEST)
Ob das Treffen stattfindet oder nicht, hängt schlicht davon ab, ob sich dafür Leute anmelden. Keine Leute - kein Treffen. Die Idee eines gesonderten Treffens für Regionalsprachen ist durchaus interessant, eine solche Initiative müsste aber von Euch (möglichst ein paar Regionalwikis gemeinsam) kommen, dann könnte man das mit Unterstützung von WMDE weiter ausarbeiten. Prinzipiell fände ich es aber auch gut, wenn die kleinen Wikipedias auf einem Forum wie der WikiCon tatsächlich einmal sichtbar wären, das gäbe Euch auch die Möglichkeit, Euch der gesamten Community mal mit Euren Anliegen zu präsentieren. Aber das muss ja nicht notwendigerweise der erste Schritt sein. Meine Hoffnung war, dass die Wikicon ohnehin einige der Aktiven Eurer Projekte zieht, aber das habe ich offenbar überschätzt. --Johannes Rohr (WMDE) 09:49, 27. Jul 2011 (CEST)
Wovon das Zustandekommen abhängt, ist mir schon klar, ich habe jedoch den Eindruck, daß Euch / Dir die Grundlage nicht ganz klar ist: es fehlen die Berührungspunkte mit de.wp. Ihre Fehler wollen wir nicht, ihre Bevormundung ebensowenig; ihre Probleme haben wir nicht und sie nicht die unseren, in unserer Lage waren sie nie und sie werden nie hinein kommen, so wenig wie wir je in ihre Lage kommen könnten.
"der gesamten Community mal mit Euren Anliegen zu präsentieren" - wozu? Die uns unterstützen wollen, tun dies ohnehin. Die uns gleichgültig gegenüberstehen, werden ihren Standpunkt nicht ändern - und könnten uns auch garnicht helfen, selbst wenn sie wollten. Die uns aber hassen und uns unsere Existenz nicht gönnen, die sind ohnehin zu blöde, um die Notwendigkeit der Regionalsprachenpflege zu verstehen und einzusehen und / oder zu boshaft, als daß sie uns unsere Arbeit und unsere kleinen Erfolge gönnen - schau Dir doch nur mal die Attacken an, die kamen, als wir gerade aus dem Inkubator heraus waren. Mit solchem Pack aber wollen wir eh nichts zu tun haben, egal, wie wenige es sind.
Außerdem kommt natürlich hinzu, daß die meisten von uns überhaupt erst durch Dich von wikicon erfuhren, und zwar, ohne irgend eine Beziehung dazu zu haben. So war das einzig interessante der Passus "Treffen der Regionalsprachen" und das wurde durch "in der Community" gleich nochmal abgeschwächt. Da hat wohl noch nicht einmal jeder, der es gelesen hat - und das waren schon wenig genug! - auch nur den Link angeklickt.
Schließlich haben für den Sommer die meisten schon was geplant. Wer also am 7.7. bereit in Urlaub war oder in den Vorbereitungen steckte, hat sicher garnichts gelesen. Und unter denen, die es gelesen haben (konnten), ist sicher ein (großer) Teil, der für Aug./Sept. Urlaub geplant hat. Und folglich auch nicht mehr weiter interessiert war. Wenn also auf der Mediaseite Holder und hier Ora Unu und ich Dir geantwortet und prinzipielles Interesse bekundet haben, dann sind das - so gesehen - schon viele. Und wenn dann auch noch Terfili sich dort wie hier äußert, dann ist das bereits eine ganz außergewöhnliche Aktivität, die von allergrößtem Interresse zeugt, ohne jedoch die nötigen Konditionen zu erhalten...
Wir werden uns also tatsächlich dran machen müssen, selbst etwas zu organisieren.
Lieben Gruß, --Skipper Michael- Diskussion 17:51, 27. Jul 2011 (CEST)
Es ist nicht sicher ob es überhaupt stattfindet weil sich kaum jemand angemeldet hat. Wenn die Leute sich also nicht anmelden, weil noch nicht sicher ist ob es stattfindet, wird wirklich nie was draus...Ich bin noch nie auf so einer Konvention gewesen, aber ich stelle es mir wie eine Art Buchmesse vor: mit verschiedenen Ständen und Diskussionsrunden. Und in einer dieser Runden soll es eben um die Regionalsprachen gehen. Wenn in dem Dutzend anderen Ständen über Wikimedia, de.wikipedia oder sonst war geredet wird, brauchen wir doch nicht ganz fernbleiben. Die meisten Leute bei den Wikimedia-Sektionen in D-A-CH sind eben auf de. aktiv, dass die uns helfen ein Treffen ganz für uns allein zu organisieren + finanzieren ist doch völlig grössenwahnsinnig. Ich finde es schon ganz toll, dass Johannes Rohr an uns gedacht hat und so eine Runde für interessant und wertvoll hält. Ich fände ein Treffen nur der Regionalsprachen auch toll, wie oben gesagt wurde, am besten mit mehreren Leuten von jeder Wiki, aber diese Konvention wäre schon mal ein guter Anfang. Wenn wir auf das ideale Treffen mit Dutzenden von Teilnehmer warten, passiert nie etwas. --Terfili 19:04, 27. Jul 2011 (CEST)

[Om Gwelltegschd schaffe]

Natürlich ist die Initiative von Johannes sehr gut, das wird wohl niemand bestreiten, doch Du selbst hast ja oben geschrieben, Du möchtest nicht alleine zwischen lauter de.-Leuten sitzen. Und so siehst es eben nicht nur Du...
Daß "Die meisten Leute bei den Wikimedia-Sektionen in D-A-CH" "eben auf de. aktiv" sind, das ist sicher richtig und auch ganz normal - wo denn sonst? (nicht jeder beherrscht eine Regionalsprache...) Umgekehrt aber sind nur die allerwenigsten .de-Leute bei Media aktiv. Und die Akzeptanz von Wikimedia ist bei den Regionalwikis sicher entschieden höher und besser als auf .de. Ich gehe sogar soweit, daß ich behaupte, die prozentuale Anzahl von Wikimediamitarbeitern sei in Regionalwikis höher als in der .de, auch wenn nicht jeder, der auf media registriert ist, dort auch sehr aktiv sein kann.
Dessen ungeachtet sind nun mal unsre Probleme und Situationen von denen der .de von Grund auf verschieden, während sie unter uns zumindest eine gewisse Ähnlichkeit haben. Und deshalb werden wir uns also tatsächlich dran machen müssen, selbst etwas zu organisieren. Welche anderen Regionalwikis habt Ihr - Du, lieber Terfili, und auch Du, lieber Johannes, - sonst noch angesprochen? Und mit welchem Erfolg?
--Skipper Michael- Diskussion 22:05, 27. Jul 2011 (CEST)
Angesprochen habe ich bisher Allemannen, Bajuwaren, Plattdeutsche, Saterfriesen, Limburger, Rheinländer, polnische Schlesier, Kaschuben, eine in Deutschland lebende Jakutin sowie natürlich Nieder- und Obersorben. Der Erfolg ist mäßig, manche Wikis sind wohl fast inaktiv, darunter Kaschuben und Schlesier, viele andere reagieren ähnlich wie ihr: haben eigentlich Interesse aber der Weg ist zu weit. Die lebhafteste Diskussion gab es bei den Allemannen. Ich hatte eher gehofft, dass es Leute gibt, die ohnehin zur WikiCon kommen und für die das gut zusammenpasst, aber bislang hat sich das jedenfalls nicht bestätigt. --Johannes Rohr (WMDE) 12:25, 28. Jul 2011 (CEST)
Danke, Johannes, dann werde ich mal versuchen, da was anzuschieben - ich hoffe, daß Terfili mir hilft und daß ich auch noch mehr Unterstützung finde. ohnehin zur WikiCon kommen wie gesagt, da fehlen die Berührungspunkte. Die ohnehin zur WikiCon kommen haben sich ja dort auf der Disk gemeldet. Wenn holder kommt, kann er ja jedenfalls berichten. und im übrigen ist es so vielleicht besser... - Jedenfalls herzlichen Dank. --Skipper Michael- Diskussion 06:50, 29. Jul 2011 (CEST)

ts orre s[Om Gwelltegschd schaffe]

Tach ehr Leid,

Isch habbemol en Pungt do uff de Disch tsu bringe.

In unserm schähne Woad gschriwwe "Pfalz" hemmer jo des Zset am End. Mer saahn doch in de Rehschel "Pals", orre saahner doch eher "Palts"? Unser Schbrooch is so schäh weisch vunn doher wär jo mein Faforidd die "Pals.

Wie isses eigendlisch midd de Ausschbrooch bschdelld?

Fiel Griehs aus Frangedahl Thorsten — Därrdo uusigniade Kommendaa kimmd vun 194.2.193.253 (dischbedierebaidräsch).

Alla Thorsten, wann Duuu "Pals" seehschd, donn därfs Duuu aach "Pals" schraiwe. Wail: mär schraiwe jo alles wie mär babbln. Awwa die Mehrschd saan hald "Palz" - un schraiwens aa soo. Vageßemoned, doß die Saapälza gradso Pälzisch babbln wie die hessisch Kurpälza om Mõõ, die siedlische in Baade un all onna aach - mär hän hald ned när ä wundascheeni Schbrooch, sunnan aach viel häärlisch Dialegde - grad so als wie än guud geschliffene Brilliand aa soi Fasedde hod. Desdeweje losse mär äm jede soi Dialegd un heesche un pleesche se all.
Häzzlische Gruß, --Skipper Michael- Diskussion 15:21, 13. Jul 2011 (CEST)

Fehla in Vorlaache * Selbschdbeschränkung bai Imporde * Impordööre[Om Gwelltegschd schaffe]

Mär hän schun ofd Ärscha weche Fehla in Vorlaache ghad un sogaa Zoff unnanonna, aach jezd grad wieda, un sin uns när in ääm äänisch, doß mär hia än Mainungsbild braache un meechlichsd ä sinnvoll Reschelung.

Zunäschdemol Ausziech aus de Dischbude, um die Schdandpungde klaa ze mache:

  1. Grundsedslisch machds fa misch Sinn zu gugge wases schun hod un mid dem doan zu schaffe un des so zu änere wie's g'brauchd werd. Vundem was impordierd worre isch, fungzionierd jez oiniges gud un jez a z. B. die "Coordinate", wu isch hilfraisch fin. Awa wen oam Schdoamdisch die oanere meenen, des brauchds ned, doan koan des alles a wida g'leschd were.
  2. Es inderessiad mich än Dräck, wohea ä Idee, än Vorschlach, Oasatz oda ä Leesung kimmd, wonns äbbes daachd - awwa es inderessiad mich vadammd viel, wohea Fehla kumme! Nix vun däm impordiarde Schaiß hod je fungzioniad, gaanix, un bsunnaschd un ärschd rechd die Koordinade ned! Ärsch wie uns de Hoo man oogschbroch hod un ich middm dän gonze Müll dorschgonge bin, dooo ärschd hodde Hoo man aach die Koordinade zum Laafe gebrung. Wail des voahea än falsche Impord un dodezu aach nuch än falsches js fär ä onna falsch Vorlach waa.
    Dord, inde wp:de bilde die Vorlaache än ziemlich chaotisches Sysdem mid uuzähliche Kraiz-un-Queavabindunge un -abhängichkaide, die wu dääls gaaned, dääls gonz härvorrachend un dääls uuvollschdännich dokumendiad sin. Des Sysdem is allääns schun waidaus greeßs als wie unsa gonzes wiki. Un es is absolud ned fehlafrai. So wenisch, wie die Impordfungzion, wu jo aach när ärfasse konn, was mär voagiebd un was explizied ingebunne is - alles onna, wie js etc. - blaibd auße voa. Un des is so kompliziad, doßs inde :de sogaa ä egschdra Vorlaachewärgschdadt gäbd.
    Desdeweje funzld nix vun däm Graam bai uns wägglisch - es machd när Ärja un bringd uns Fehla in unsa Voalaache. Mär misse unsa Voalaache hald selwad baue un des is jo aach ned soo aarch schwea. Ich wääß när nuch ned, wie mär dän gonze Impordschaiß widda los wärn... - Jednfalls muß die wild Impordierarai ändlich uffheere!
  3. Des is doch en Grambf, wann net emol di sich entschbreschende Vorlaare un Kraiz-un-Quer-Vorlaare iwweroischdimme. Die mißde doch gonz ääfach immer noch-em selwe Muschda uffgebaut soi. - Un des gonze is so uudurschsischdisch. Do hält oim des Fehlersuche un vabessare länger uff wie wamma di Vorlaare glai selwer gschriwwe hät (odder aus-are Wiki imbordiert, wo e in sisch schlissisches Syschdem hot, falls-es so ebbes gibt, un meeglischt e gscheide klare Dokumendazion vum Uffbau vun-are jede Vorlaach hot).
    Schdatt e Syschdem vun lauder Abhängischkaide zu schaffe, wo sisch än Fehler uf vieles annere auswirkt, wärs wohl besser, di Funkzione jedesmol direkt in-are jede Vorlaach unnerzubringe. Des wär jo bai demm Baischbiel, de Bab(b)el-Bauschdää, wärklisch net viel un kombliziert.
    Di daitsch Vorlaarekisch fungzioniert offensischdlisch noch-em Brinzib: Viele Kesch verderwe de Brai.

Fakde

  1. Uf de:Kategorie:Vorlage: kännena seje, doßs dord viel -zichdausend Vorlaache gäbd. Allääns unna Babel sin 66 Saide un 14 Unnakadegorie mid jewails aischene Saide un Unnakadegorie, wobai allääns die Unnakadegorie Schbrooch 945 (!!!) Saide hod un Schbroochkänndnis nomol 70. Un "Vorlage:Babel-Listen Anleitungen Vorlagen" hod 33 Saide.
  2. Die Impordfungzion konn när oigebunnene Vorlaache midimpordiere, kää nodwendisch js. Un aach des schaffd se ned rischdisch, wail zuviel graiz un quea is.
  3. Mär hän kää Laid un kää Zaid fär ä aischni Vorlaachewärgschdadd, die wu mär bräächde, um mid all däm Impord fäddich zu wärrn - mid däm, was mär selwad mache, wärn mär laichd fäddisch.
  4. Bai uns sin Imporde de Admins vorbehalde, onnaschwo is onnasch (awwa onnaschdow iss eh imma onnaschd und ned wie inde Palz...!!!), do gäbds egschdra Impordööre.

Vorschlääch:

  1. Mär behalde des Räschd fär än jede Admin, beschränge uns awwa selwad: "Admins vorbehalde" hääßd, es wärd än gewisses Maaß on Vaondwordungsbewußdsoin vorausgsed: die Fungzion wärd när genudzd, womma sich guud genuuch demid auskenne duud un kää Fehla impordiad.
  2. Mär vazichde grundsäzlich uf Vorlaacheimporde - Ausnahme wärrn ärschd om Schdammdisch dischbudiad.
  3. Mär lösche all fehlahafde Vorlaache un schraiwense selwad nai.

--Skipper Michael- Diskussion 22:12, 11. Jul 2011 (CEST)

Noodraach

Eewe hon ich zum 9/11 ä Zammefassung vunde Kridig gschriwwe un äm Ora Unu soi un moi Maderial in än aischne Haubdardiggl ausgelachad - es ärsch mol in unsa Pälzisch wp. Do hon ich mol geguggd, wie des inde de:wp ghondhabd wärd. mär braach dodefär när dändo Pail → un des Word "Haubdardiggl:" unde Nome vun däm Haubdardiggl dehinna. Des is nadialisch Uusinn, wonn ich des schun so oogäb, konn ichs däm Lesa aach ääfacha mache, als daßa des ärsch abtibbe muß un donn mid "zurigg'" un "vor" zwische dänne zwää Ardiggle hie un hea mächd. Alla, de Haubdardiggl wärd zumäre Ling, klaa.

Awwa noch äbbes hon ich gsien: fär des "→ Haubdardiggl:" hän die ä aischn Vorlaach! Do muß mär sich nimmi die Mieh mache un "→ Haubdardiggl:" schraiwe, sunnan do longd schun die ääfach un korz Form "{{Haubdardiggl|}}". Unde Nome vun däm Haubdardiggl, där kimmd donn ned ääfach hinnedroo, sunnan sauwa inde zwädde Klammadääl. Un fär die enorme Vaoifachung hänse än gonze Bildsärm voll gschidzdm Texd gschriwwe un doo aach nuch duznd onna Vorlaache ingebaud!

Braavo!!! Des find ich ä gelungni Bidderäd iwwa Nudze un Nodwändischkaid vun so völlisch uusinnische Vorlaache - un es Paradebaischbiel fär all des, was ich owwe schun gsaad hon.

--Skipper Michael- Diskussion 01:53, 17. Seb 2011 (CEST)

Summaloch[Om Gwelltegschd schaffe]

s'foangd haid oa un isch winsch aisch ä guudi Zaid. --Manuae@ 09:59, 19. Jul 2011 (CEST)

Spezial:Import[Om Gwelltegschd schaffe]

Kann mal jemand der Admins nachschauen, ob und von welchen Wikis ein Import möglich ist. Ich hätte da was abzugeben. Xqt 06:02, 12. Aug 2011 (CEST)

Ich hebb den Artikel importiert, dankschen Xqt. Hot s no meh pälzische Artikel uf de Pensilfaanische Wikipedia? --Holder 08:18, 12. Aug 2011 (CEST)
S hot derzeit noch zwee annere: pdc:Masseauswannerung vunn de Pälzer (1709) un pdc:Christoph Gottlieb Stoltzfus (1717) --Melibokus
Jaa, awwa die sin baide so maacha (zumindschd hon ichse so in Ärinnarung), doßs kaam rendiad - do is naischraiwe ääfacha. Sunschd hädd ichse schun ghold ghad. Momendaan hän mär do mea z gewwe (Gschichd!) als wie z hole. (Un des is aach ä guuides Gfiel!) --Skipper Michael- Diskussion 14:36, 12. Aug 2011 (CEST)
Ich hebb die beide Artikel jetz ach no importiert, zemindescht de Artikel iwa die Masseauswannerung isch ga nit so maacha ... --Holder 16:24, 12. Aug 2011 (CEST)
Dialectes Alsace.PNG
Alla, des hot sisch doch gelohnt - di Auswannerer sinn gar net maarer un iwwer de C. G. Stoltzfuss ka-ma wahrschoints gar net mähner finne. Denn gibt-s iwwarischens bis jetz in de Wikis bloß uff Pälzisch. Isch hab die zwee Adiggl kärzlisch endeggt un hätt des schunsch aa vorgschlaare die zu imbordiere.
Weil ma grad boim Imbordiere sin: Kennt ma net die Orde vum Elsaß, wu ma (noch derre Kadd do) Pälzisch schwetzt, bei Gelejenhaid noch aus da Alamannisch WP impordiere? Des wär siedlisch bis Sel(t)z. Isch deeds donn nooch un nooch iwwersetze, obwohl des besser wär, s-ded in Elsässer odder in Siedpälzer mache, damit di Schbrooch mit da lokale besser iwweroischdimmt. Sch-wollt-s grad emol vorgschlaage hawwe, eile dud-s jo net. Liewe Grieß --Melibokus 18:43, 12. Aug 2011 (CEST)
Schee, wonns jezad mea worrn is - wie ichn es ledschd mol geles hon, waa ned arch viel drin un es Umschraiwe un Ärgänze wär mea Ärwed gwäsd als wie des gonze naizschraiwe. Wobai ich näremol vun däm ausgonge bin, was ich sellemols bai Karl May gelese un desdeweche fär es K-M-Wiki reschärschiad hon... --Skipper Michael- Diskussion 21:18, 12. Aug 2011 (CEST)
Die elsässische Ortsartikel kann ich per Skript mache, ich hebb die alle uf maim PC, die kann ich ääfach iwwasetze un dann nuflade. --Holder 21:56, 12. Aug 2011 (CEST)
Die meeschde Ardiggl sinn schun doo. Die hedd ebber hier her gehext, als die pälzisch Wikipedia noch im Brutkaschde glebbd het. Xqt 23:40, 12. Aug 2011 (CEST)
@Xqt: Du määnschd jezad die meehrschde aus de pdc.wp? --Skipper Michael- Diskussion 00:58, 13. Aug 2011 (CEST)
Ja. Xqt 07:19, 13. Aug 2011 (CEST)
In da pdc:Kategorie:Pfälzisch gibt-s nor noch än Adiggl, wu ma no-net hawwe, pdc:Bimmen, awwer der is wärklisch maarer un lohnt sisch net zu imbordiere. Isch hab awwer noch n annare endeggt, wu man imbordiere kennt: pdc:Routing, uff saarlänischem Rhoifränggisch gschriwwe.
@Holder: Helft da des Skript aa baim Iwwersedze, z. B. bai sisch widderholende Wärder un Textdaile? Zwee vun de elsässisch-pälzisch schwetzende Orde hamma jo schun, Lauderburg un Wisseburch. --Melibokus 21:17, 13. Aug 2011 (CEST)
Nää, des macht mai Skript nit, awa des mach ich per Word-Suche&Ersetze un mit e baar Tricks in Excel. Ich mach dann iwrichens glaich die Artikel fer alle Ortschafte im Unterelsass (Dep. Bas-Rhin), des sin rund 500. Die Woch hebb ich nit viel Zait, awa iwwanegscht Woch kann ich die Artikel dann generiere. --Holder 07:09, 14. Aug 2011 (CEST)
Ich hon mär die zwää aus de pdc grademol õõgeguggd, die sin wägglich sea guud un absolud ned maacha - un gonz äbbes onnaschdärres als wie ich gsien hon. Un aach jinga, zumindschd där iwwa die Auswanderung. Dän hods sellmols noch gaaned gäwwe.
@ Melibokus: Routing hon ich ghold, is awwa noch än Haufe Ärwed, awwa wie de Holder schun gsaad hod, in Word orra aach in open office writer konnschde mid copypaste viel duun un in excel orra calc unna Umschdänne noch mea. Un open office koschd Dich noch nedemol äbbes. Außadäm konnschde Där aach iwwa Audokorregdur helfe losse: do gäbschde owwe die Schbrooch oo - pälzisch mußde ärschd egsdra inbaue - un konnsch donn aus "sgdh" "Seea geehdae Daame un Härre" mache. Des fungzioniad aach in calc. --Skipper Michael- Diskussion 08:04, 14. Aug 2011 (CEST)
Rischdisch, mid Word un Excel. Awwer bai 500 Adiggl isch des bschdimmt noch Ärwet gnungg... --Melibokus 14:00, 14. Aug 2011 (CEST)

Elsässische Ortsartikel[Om Gwelltegschd schaffe]

So, die elsässische Ortsartikel (Dept. Bas-Rhin) heww ich jetz nufglade. Ich hebb se imma unnam Name angelecht, wo im ertliche Dialekt gebraucht werd, d. h. uf Elsässisch, Lothringisch, Sidfränkisch, Pälzisch, je noch dem halt. Aus Versehe heww ich beim Iwwasetze "Unterelsass" vagesse, des mach ich noch vun Hand im Lauf vun de Zait. Was ach noch fehlt, sin die Navigationslaischte, die mach ich ach noch per Skript, awa nimmi hait ... --Holder 18:14, 24. Aug 2011 (CEST)

Beschden Dãnk, Holder, un moi Ãerkennung fär di Ärwet. Die is jo trotz Hilfsmiddel net zu unnerschätze. Ich hätt niemols gedenkt, daßes im Elsaß so viel Gemände hot. (Uhne di Gemändereform hädde mia genausoviel). En liewe Gruß --Melibokus 18:25, 24. Aug 2011 (CEST)
S hot sogar noch mea Gmäände im Elsass, ich hebb nämlich nur Artikel gmacht fer s Unnaelsass (Bas-Rhin), im Owwaelsass (Haut-Rhin) hot s nochmol fascht 400. --Holder 18:41, 24. Aug 2011 (CEST)
Dongschä Holder, fa die Erwed, wu da do g'machd hoschd. --Manuae@ 08:20, 25. Aug 2011 (CEST)

''Regionali Unnaschiede im Pälza Wordschadz''[Om Gwelltegschd schaffe]

- war "Haf(f)(e)" -

  • Kopie vum Melibokus soi Said:

Haf(f)(e)[Om Gwelltegschd schaffe]

Du hosch inde Alde Pälza Wärda des "Boddschamba" korrigiad. Schee. Sea guud. Aach richdsich. När - "Haffe" kännd jo haid aach känna mea. Desdeweje hon ich noch des Schdubbedibbe dezugsädzd. Die "Schdubb" solld noch än jeda kenne unde Dibbe aach. So waid - so guud. Aaaawa: wie is des don aischndlischj mim Haffe? ich kenn nadialisch, awwa ich hon ned aach när die allagläänschd Ahnung, ob des jezad schbääd-middlhochdaidsch is odda friejes Naihochdaitsch - orra ob des viellaischd pälzisch is odda aach sieddaitsch. Känndschd Duu des bidde viellaischdemol nooschlare? Donge!

Liewe Gruuß, --Skipper Michael- Diskussion 16:44, 5. Seb 2011 (CEST)

De Ausdruck "Hafe" fer "Topf" isch im ganze sieddaitsche Raum vabraitet, newem Pälzisch ach im Alemannisch, im Bairisch un im Oschtfränkisch. Belecht isch des Wort schun althochdaitsch als havan. --Holder 16:54, 5. Seb 2011 (CEST)
Bai uns in da Kurpalz secht noch jeder "Haffe". Des Word "Dibbe" kenn isch dagege net. Gugscht mol do uf derre Kadd unne uf da Said: Haffe im Pälzische Wärderbuch, do is "Hawwe"/"Hawe" linksrhoinisch wait verbraid un "Haffe" in da Siedpalz, Rhoiewene (un reschtsrhoinisch). "Dippe" gibts do bloß regional begrenzt. En liewe Gruß --Melibokus 18:20, 5. Seb 2011 (CEST)
Aus Landach kenn ich "Hawwe", un des sachen do noch viel Lait. --Holder 19:42, 5. Seb 2011 (CEST)
Is jo Schbidze, daß Ia des so sauba ausänonnasordiere kennd. Die Frooch is, ob märs ufnämme orra ned, un wann, donn ob in "alde" orra in "Synonyme". ich däd jednfalls uf "ja" plädiere, wanns ned aach im Norraitsche iwwelich is. Bai "ald" schdelld sich die Frooch, wo mär die Grenz zieje: was mär haid när nuch vunde älda Laid head, is morje schung gonz vaschwunne un haid jednfalls urald, was haid jedes Kind kennd, is noch gelaifisch, aach wonns - wie zB schugge - noo 45 Joa schun zu ald zähle duud. Alla, was määnena? -- Dibbe is gonz grob gsaad närdlich vun Negga un Eisbach iiwlich: in Frongford un om Dunnasbärsch hods ä Dibbemess, im Rhoigau, im Muslfrängsche un bai Hombursch kennd mär Dibbekuche un Dibbeglobbe, in Frongedahl un Worms kennd mär Dibbe un - gonz ärschdaunlich! - sogaa in Fischbach inde Siedpalz, nah de Gränz, honisch "Dibbekääs" ("Topfen") ghead! --Skipper Michael- Diskussion 22:38, 5. Seb 2011 (CEST)
Zude "Alde Pälza Wärda" koamma a die uffzunemme, wu schun oam vaschwinde sin. In Schbaija schoindma de "Haffe" un "Schugge" valore zu geje. Manuae@ 18:44, 7. Seb 2011 (CEST)
Die Frooch is jo ned, ob mär zu de alde aach die alde zähle solld, sunnan ob - un wiewaid - aach die agduell iwwlische do middezugheere. --Skipper Michael- Diskussion 20:05, 7. Seb 2011 (CEST)
Sch-dacht ainklisch bai de "Alde" nemme ma bloß di alde uff, wus wärklisch (faschd) nimmi gibt, schun alää wejem Umfong, schunsch hamma do ball e Wärderbuch vun 200.000 Schdischwärder. Bai de "Synonyme" widder ghere die noi, wus fä ää Sach in Haufe Wärder gibt, awwer mit foine Bedaidungsunnderschiede, so wie des owwe uf da Said am Baischbiel vum Wärsching / Deez so schää erklärt is. Haffe/Hawwe/Hawe un Dibbe/Dippe sin jo bolß zwee Wärder färs selwe, kän Bedaidungsunnerschied, bloß im Grund zwee große Regione, wie bai viele annere Begriff aa. Un baide schoine se jo noch wait verbrait zu soi. Do braischt ma se ainklisch nirgends noidu. Es sai denn ma mescht e naies Thema uff: z. B. Regionale Unnerschiede im Pälzer Wortschatz odder Verschiedene Gfeßforme un ihre Nome ... - (Da Dibbekäs wär bai uns in Bibbeleskäs.) --Melibokus 21:27, 7. Seb 2011 (CEST)
Im Prinzip gäbsch Där vol un gonz Räschd. När - ich kenn noch kää Word midenäre selwe Bedaidung wie än onnaschdes, obwohl aach des Synonyme wärn. awwa es mehrschd iss doch so, daß wann zwää wie Dibbe un Hawe zuglaich in Gebrauch sin, sich doch bald Unnerschied erausbilde wie zB. Hawe fär die Kessel, Häwlscha fär die gonz klää Milch- un Aiakocha un Dibbe fär de Resd. Orra Dibbe fä Schdääguud un Hawwe färs metallne - odda umgekehrd. Un wases Ausschdärwe oogehd: ich hon perseenlich de Indrugg,l doß de Dibbe uf Koschde vum Hawe lond gewinnd. Mär mißdemol so ä Kard wie in däm Wärdabuch nai oofärdische un die zwää don vaglaische.
Mär känne im iwwarische ruhisch aach ä Wärdalisd oleje mid typisch pälzisch Wärda als Tabell midde Haubdschbalde Kurpalz nord, Kurpalz sied, Rhoihessisch, Voddapälzisch, Siedpälzisch, Nordpälzisch, Middlpälzisch, Wesdpälzisch, Saarpälzisch, Iwwaschrifd Regionale Unnerschiede im Pälzer Wortschatz - un womma die 200.000 voll hän, baaue märs um zunäre Ard vun Wictionary ;-) So hod Doi Idee glai Händ un Fieß un konn aach glai schn dabbe! Alla, ä guudi Nachd noch! --Skipper Michael- Diskussion 00:56, 8. Seb 2011 (CEST)
Ä Lischd Regionali Unaschied im Pälsa Wordschadz fa vaschiedene Ausschbroche vun Werda, fa Unaschied in de Bedaidung vunem Woad oda fa B'daidunge un wiema wu dod'zu saache dud glingd indresoand. Manuae@ 08:26, 8. Seb 2011 (CEST)

@ Melibokus: Do siehschde mol wiera, wie sich ä Disk ändwiggle konn. ich wegsel jezad zum Schdammdisch un mach dord waida. Därf ich bidde dän gonze Dispud dordhie kopiere? - ich frooch, wails Doi Disk is..., awwa donn hädde mär alles zamme. Liewe Gruß, --Skipper Michael- Diskussion 19:44, 8. Seb 2011 (CEST)

Kansch mache, hab nix dagege. --Melibokus 22:51, 8. Seb 2011 (CEST)
  • End vunde Kopie

Machbar wärs, guud wärs, rischdich wärs un needisch wärs aa. Wommas rischdich oopacke:

  1. Do is imma die Gfaah, daß zu viel TF enoikimmd. Mär sin zwar kää Krimmlsucha un aach ned beesardisch, mär toleriere ändschiede mea als wie die de:wp, awwa dodebai kenne mär ziemlisch laischd ins Rudsche kumme.
  2. Wann schun - dann schun: wamma so klassifiziere, donn misse mär uns aach glai uf ä vabindlisch Schraibwaise ainischen. Awwa ohne
    1. zu iwwaseje, doßs aach innahalb vun dänne Gebiede Unnaschiede gäbd, die wo mär uf gaa kään Fall värgewaldische, wegwische, glaichmache därfe;
    2. glai zu mugge un zu lammendiere, wann ääna in soinäre bisherisch Ard waidamachd, waila des Naie ääfach noch ned packd;
    3. glai erumzuännere, wann ääna - bsunnaschd än Naie - ohne die nai Räschdschraiwung ärwed.
  3. Schdaddesse braach mär innahalb vun därre Tabell ä Menge vun valingde Unnatabelle fär Vielfachschraibwaise un än Haufe vun Kaarde - ich wääs när nuch ned, wie Ia all uf die .svg zugraife känne.
  4. Un mär braache än Haufe Toleranz!!!

Uf de onna Said wär des nadialisch es allabesd, was mär fär unsa geliebdi Pälza Schbrooch duun känne!

Dischput um des Projekd[Om Gwelltegschd schaffe]

Alla, jezad saan mär mol bidde alle, was när dodevun halde. Un ob mär des inärem aischn Pordal mache sollde orra bessa när als "Ardiggl". Orra wasna sunschd fär Voaschdellunge hän.

--Skipper Michael- Diskussion 20:38, 8. Seb 2011 (CEST)

Alla, ä Pordal fa die Pälsa Schbroch in de Pälsisch Wiggipedia machd sicha Sinn. Bai de Froch noch änere vabindlischi Schraibwais ischdes wohl hegschdens ä Embfeelung, awa eja efach ä B'schraiwung vun dem wasses wu hod. Ma koan die Frooch im Projegd uffglaise, was fa Laude im Pälsische wu g'schbroche weren un wiemase schraiwe kend, eweso fa die Pälsa Gramadig. Regionali Unaschied in de Aussbrooch un Bedaidunge im Pälsa Woadschads sold geografisch so dag'schdeld were, wies a g'schbroche werd.--Manuae@ 10:08, 10. Seb 2011 (CEST)
Kää Andword, när ä korzi Glaaschdellung: gemäänd waa mid "vabindlisch Rächdschraiwung" nadierlich när "vabindlisch in unsam Bereich, in unsa Pälzisch wp - un aach des när im Rõme vunde genonnde Zusadzbedingunge. --Skipper Michael- Diskussion 14:48, 10. Seb 2011 (CEST)
Werderbiicher, bsunnerschd grooße, hawwe aigendlisch niks in enerer Wikipedia zu due, sonnern kehre in en Wiktionary. Awwa wann ehr bedenge habd, dass en zusätzlisches Wiki-Projeggd nedd machbar is, donn mache mer endweder 1. fer jedi Varietät ä Pordal odda Said, odda awwa 2. fer jeds Word ä Said midd soina Ausschbraach in de verschiedene Regione. Fers erschde schbrischd, dass mer donn en gonzes Pordal fer ää Region hot, wo mer aa onnere Dinge iwwer die Region dezuschraiwe konn. De Nachdääl is, dass es ziemlisch viel Variedädsregione gewwe konn unn mer donn verschiedene Ausschbrooche bis zu de verschiedene Orde finne muss. En Vordail vum zwädde Vorschlaach is, dass mer ää Word nachschlaage konn unn donn soi Endschbreschung in de verschiedene Regione find. Zum Nachschlage würd sisch de zwedde Vorschlaach empfehle, des hinnerd uns jo nedd do drõõ, Ardiggl iwwer die äänzelne Regione odda Orde zu schraiwe, schbrachlische Bsunnerhaide konn mer donn unner z.B. "Trivia" vamerge.--Ora Unu 02:07, 11. Seb 2011 (CEST)

Kää Uffnom in de:Innawikis[Om Gwelltegschd schaffe]

Mär hän vorlaifisch kää Chance, in die de:Innawikis zu kumme, obwohl all bedingunge ärfilld sin. Begrindung: zuviel Schdubs!

Machen aisch droo, doß aus dänne Schdubblchär Ardiggl wärn. Vun mia aus korze, ausbaufähische, awwa richdice Ardiggl, in dänne ned noch faschd alles fehld. Quelle gäbds sadd, bai uns raichd derzaid noch än (guude!!!) Link, Alde Bicha kennena beliebich mid copypaste zidiere, bai Zeno un inde wikisourze finnena massisch Quelltexde, wonär aach kopiere känne (Quelleoogab!). Wer iwwa Karlmaybiecha schraiwe will, find die Originale online. Die Schdadtarchieve gäbbe gärn Maderial raus, wonna die Quell oogäbd.

Machd mär bidde die schdubblschär ford, doß mär ändlisch ä greeßa pladdform grieje! --Skipper Michael- Diskussion 03:13, 18. Seb 2011 (CEST)

Guggd awwer emol in annere kläne Wikis noi, do sin noch viel kärzere Adiggl drin wie bai uns. Isch denk, mir hawwe im Verglaisch schun e rescht gudi Qualidäd. Da Unnerschied is nur, daß mir viel mähner Adiggl als Schdubbl definiert hawwe!! wail mir schoints bsunners õschbruchsvoll sinn. Gugsch zum Schbaß emol bai da Letzebuagisch lb: noi un losch-Da Zufallssaide õzaije. Do is mähner wie die Hälft devuu so klää, daß do bai uns schdehe ded, des wär noch neddemol e Schdubblsche. Die hawwe z. B. iwwer e jedes Johr in Adiggl wie: lb:979 u.s.w.
Isch will di Lugebuagisch WP net schlescht mache, des is nur ää Baischbiel vun viele verglaischbaare. Aach in große WPs wie da Englisch un Schbõnisch sin winzische Adiggl maischdns net als "Stub" odder "Esboso" gekennzaischnt. Wann-s also bloß dodrõ liggt, donn ha-mia des selwer in da Hõnd. Isch hab ma eh schun iwwerlegt, ob des net eher Midarwaider abhält wie nitzt. Wann äner zum erschde Mol in Adiggl aalegt un griggt donn in Wabbe noigebebbt, des wär noch net-emol in Unner-Adiggl, donn hält des denn villaischt eher ab, nochwas zu schraiwe. Bis jetz hot, dengg-isch, kaum äner do druff reagiert un in Adiggl erwaidert. Un umgekehrt, wann äner was zueme bschdehende Adiggl weeß un gern ergänze will, wärd der des aa so mache. Besser wärs, do nochemol uff da Haubdsait noch daitlischer druff hiezuwaise. Des sin grad-emol so moi Gedõngge dezu. Liewe Gruß --Melibokus 14:29, 18. Seb 2011 (CEST)
Du känndschd Rächd hon, mär sollde mol driwwa noodenge. Ärscdemol när gonz korz zude Naie: Nie, niemals "Schdubblche" sedze!!! Wea 3 Zeile zu Elendscha Saugriwwl oolehd, där griehd fraindlisch IP-Begrießung un doenoi die Bidde, obba des - es wär jo schun än gude Oofang! - ned kännd nuch äwäng ausbaue. Machda donn nix, komma - uU. - noch selwad äbbes dezschraiwe, des kimmd uffs Lemma oo. un wonna donn als nuch nix waida duud, donn därfsch oofange noozdenge, was zu dun is. Bai däm "Saugriwwl" hon ich ärschämol gaanix geduun, wail es ä vollschdännich Definizion mit Oowändungshiewais waa, schbäda issa donn die Grundlach vunde Schimpwärda worrn. - Vamudlisch is des aa de Audor vunde blau Kärb gewäßd un vun noch onnam. --Skipper Michael- Diskussion 15:50, 18. Seb 2011 (CEST)
So finn-isch des gut. --Melibokus 10:35, 19. Seb 2011 (CEST)
Un wenn ich ned irgendebbes iwwerlese hab, dann hawwe mir aa gar ned so genau feschglegd, wann en Ardigel en Schdubbl isch. Zum Dail isch des Wabbe a in Ardigel drin, diee gar ned soooo kurz sinn. Was moined ihr: Solle ma erscht emol e Definition für die Scdubbel machwe (zum Boischpil wenniger wie 3 Sätz) oder isch des e bleede Idee? --BADEN Benutzer Diskussion:Badener ER 23:04, 20. Seb 2011 (CEST)
Des is ä sehr guudi Idee, monschmol weeß mer nedd, wo en Babberl druffkummt unn wo nedd. Awwa verallgemäänern konn mer des nedd: Fer en Ardiggl iwwer de erschde/zwedde Weltkriech odda en Lond muss mer hehere Õõschbrisch schdelle wie fer en Ardiggl iwwer z.B. en kleenere Ord, iwwer wellen mer nedd viel find. Wann eena iwwer de erschde Wetkriech ner zwee, drai Sädz schraibd, donn würd isch saache konn mer soga en SubSchdubblsche druffbabbe, fer en ned so relevande Ardiggl mache mer des SubSchdubblsche gonz weg oda fer een Sadz, bai finf-sechs-Sädz (kummt aa uff die Läng õõ!) braach mer keen Hiiwais mer druffbabbe. Wonn eena baim Kriech awwa ner 5-6 Sädz schraibd, donn longd des grad en bissl fer de Õõfong, die kriegsbedailischde Länner unn des End, do muss mer schun mehr schraiwe unn isch würd aach saache, dass mer die Lait animiere soll en bissl mehr zu schraiwe, bis de Ardiggl wennigschdens keen Schdubblsche mehr is (z.B. erschda Weltkriech: Beginn/Grund 3-4 Sädz, Verlauf: Verbindede 1 Sadz, Fronde 10 Sädz; Doode, Vawundede, Grund fer die viele D. u. V.; 5 Sädz, Ende unn Auswirkunge 4-5 Sädz). Wie gsaad ner en Baischbiel vun mir, soll zaige, dass mer hald bai jedem Ardiggl individuell gugge muss, mer konn awwa grob die Rischdung vorgewwe unn bai Nailinge en Aach zudrigge. Wie de Melibokus rischdisch akonnd hot sinn mer (wahrschains) die õõschbruchvollschde vun de klääne Wikipedie, was so blaibe konn. Mer braache Regeln (konn aach en feschdgeschriwwene Sadz soi) iwwer Oisadz unn Fungdsion vun Schdubblsche-Vorlaache, an denne mer de Lait uffkläre könne, warum mer ihrn Ardiggl mid so enerer Vorlaag "vazierd" hewwe.
Ä guudi Nachd winschd --Ora Unu 00:28, 21. Seb 2011 (CEST)
Ihr hän jo Rächd. Es gäbd sicha Sache, wo mär ääfach ned viel schraiwe konn, wos nix driwwa zu saache gäbd. Ok. des sin ächde Schdubblchär, die braache eh kään Babberl. Onsunschde konns dorchaus sai, doß ich monches Babberl uuneedich vagäwwe hon. un ich hon aach schun naie Ardigl gsien, wo ich nix ufgebabbd hädd, wo awwa doch ääns druf waa. Alla, lehd die Genz fesd, wie Ia wolld, ich bin invaschdonne. Awwa duud mär ään Gfalle: wonna die Babberl wechmachd, donn duun bidde, bidde weenschns ää - zwää Sädz dezuschraiwe, weenschns ä bißje mea, als wie des Schdubblche ausmache duud: Ärschdns hääßds sunsd: die hän när umeddikeddiad, die hän när die Babberl weschgemachd - un des hilfd gaanix.
Zwäddns känne mär donn, wann do mea schdehd als wie voahea. mim guude Gewisse saache, "noo de Richdlinie waa des voahea schun kääns mea, noodäm, doß ich noch ärgänzd hon ärschd rächd ned!" orra: "Selbschd wonn des noch ä Schdubblche gewäßd waa - ich hon genuch dezugschriwwe, fär doßs kääns mea is." Un bsunnaschd baim Holder soine Serie braache mär aach nuch ä klää Bißje Abwaichung, do därf ääfach ned imma es allselwe schdeje. Wonn doo de ää nuch drai Sädz iwwa ä Bursch unde onna nuch drai Sädz iwwa die Wärdschafd un än dridde nuch drai Sädz iwwa die beriemd Kärsch dezu griehd, donn sin des schun glai gonz unnaschiedlich Ardiggl mid änärm unnaschiedliche Karagda. - isch nämm sowieso oo, doß uns die Serie doo enoigeridd hän: mär hän äm Holder än liewes Donge zugerufe, ich wiedahols hiamid aach nomol, wail: vadiend hoddas!, awwa donn hämma die Händ inde Schoß geleehd un nix geduun. Womma schun des Glick hän, soo än Gschänk zu grieje, donn misse mär des aach richdich õõnämme un glai nuch äbbes on Ärwed drufleje. Un des ned in Form vun naije Audomadisme wie Nav-balge, sunnan in Form vun drai Sädz mea Tegsd. Es is nämlisch aa soo, doß die 123 Schdubblcher, wu mär mid Babberl hän, plus die 33 Sub zamme noch kää 10% ausmache, noch kää 9,3%. Un des is ned so gewaldisch. Drum glaab ich, doß die die Serie aach gezähld hän: 10 Zufallsardiggl un die hänse noo iane Maßstäb bewerdt, also Schdubblche, was ääns is, egal, was druffschdehd. Onnaschdär konn ich mär des ned vorschdälle...
Ich hons grad eewe getesd: vasuchens emol selwad: Cursor uff "Irnd en Ardiggl" (schdehd glai unna "Was zuletschd gemacht worre isch") un donn driggenär 10 mol uffs Middlrad vunde Maus. Donn guggen Aisch oo, was doo eraus kimmd un iwwaleechn emol, wie die iane Kriderie sedze misse...
(... — noo moine Kridderie sin des iwwarischns käää Schdubblchär!)
Ach joo, ich hon 6 mol Serie ghad, 1 Bkl (Käwwa), 1 longe (Schbayra Dum), 1 µ (Kuldur) un 1 Schdubblsche (Schläswisch-Holschdä)
Un glai noch ääns: wies schaind, wärn doo aach ned die Käschdcha gerächnd, sunnan när de Fließtegsd.--Skipper Michael- Diskussion 13:01, 21. Seb 2011 (CEST)
Alla, isch würd vorschlaache mer schraiwe die die Reschelung unner: Wikipedia:Wie mär än guude Ardiggl schraiwe duud. Mer könne awwa do aach schraiwe, was fer die äänzelne Themegebiede (Biologie, Geographie, Aschdronomie, Bolidig, klääne Orde, grooße Orde,...) valongd werd, dass es keen Schdubblsche werd, so ähnlisch wie des zu de Woigieda. z.B. fer en Ardiggl iwwer ä Bardai: "Demid de Ardiggl keen Schduublsche werd, muss do iwwer des geschriwwe werre, in wellem Lond die Badai agdiv is, fer was sie schdehd, Grindung, Logo wenn meglisch, wischdige Lait in de Badai/beriehmde Lait Mitglied vun derre. Demid is de Ardiggl awwa noch nedd gonz ausraischend, en guude Ardiggl iwwer ä Bardai solld ausfiehrlisch des Badaiprogramm endhalde, ä Badaigschischd unn ob se viellaischd verfassungswidrisch bzw. ob Lait vum Verfassungsschudz do drin "hogge". Mediemainunge odda vun onnere Lait sinn aach gern willkome, eeweso wie Trivia." Was wirded ihr dezu saache?
Zum Holder soi Serie: Die Ardiggl sinn wärklisch korz im Vaaglääsch mid de maischde Ardiggl in de de.Wikipedia, des wärd wahrschains en Grund soi warum die uns nedd nemme. Awwa die daitsche Ardiggl iwwer die Orde sinn aach nedd länga, deswege solle die nedd mid Keschde werfe. Die eenzische Schbroochversion, welle en (fer die de.Wikipedia um uns in ihre Lischd uffzunemme) zufriedeschdellende Tegschd hot, is die fronzesische. Nun bin isch nedd de gonz grooße Fronzesisch-Schbezialischd, awwa isch werd versuche, dass isch nedd wärdlisch iwwersedz, awwa zumindeschd die Informadsione ufffass unn ins Pälzische iwwerdraach. Wann eena guude Fronzesisch-Kenndnisse hot, donn konn er mir jo gern unner die Ärm graife! lG, --Ora Unu 01:02, 28. Seb 2011 (CEST)
Donge, des wär sicha guud, awwa wiesDe selwad seesd: Doo solle se sich ned so hawwe! Sicha, des sin viel korze, awwa ned als Schdubblcher markiad. Un mär hän hald aach wägglisch viel markieade un onnan klääne. Womma midde Sub oofonge un uns donn on die markiade mache bis des weenschns korze Ardiggl sin un kää schdubblchär, hädde mär wohl aach ä bessa Chance.
Was des onnan bedrifd: die Idee is guud, awwa die genau Beschdimmung, was es mindschd drin soi solld, die dääd ich liewa aulachern un valinge, des is sunschd fär Õõfänga zu uuiwwasichdlich. Du konnschd des gärn mol mache. --Skipper Michael- Diskussion 03:32, 28. Seb 2011 (CEST)

(när färs editire)[Om Gwelltegschd schaffe]

Ich hon mär des Iwwa Nachd nochmol dorchde Kopp geje geloßd. Ändwärra gehds noo Zufallsardiggl orra noo änärre Auswahl. Wanns ä Auswahl is, donn wärrns sogenonnde "wichdiche" Ardiggl soi. Des sin donn die, wose ändwärra fär "objegdiv" wichdich halde orra "wichdich fär uns" - noo dänne iane Sichd. Doodezu gheere gonz sicha vor allem aach die Bunneslänna un die EU-Nachbaan. womma doo nix hän, ok, donn hämma hald noch nix - mär sin ja noch jung. Womma än korze, awwa guude Ardiggl hän - aach guud, - mär sin ja noch jung, es waa uns wichdich genuuch fär de Oofang un es is jo aach än korze, awwa guude Ardiggl, wo mär noch ausbaue konn. Womma doo awwa när so 3-Zeile-Schdubblscha erumhänge hän, än digge un prodzische Kaschde, där wu soford als "geklaud" ärkannd wärd, ää Bildsche un die drai Zaile när desdeweche, wailse dorch de Kaschde orra des Bildsche genuuch vakärzd sinn, doßs ned zwää sin, donn konn ich sogaa jedn vaschdeje, där wu seed: "Des valinge mär ned - ned des do!"
Wonn jeda, wo so äbbes kläänes ooglehd hod, jewails noch ä bisje was dezu schraiwe duud un än jede onnan nämmd sich weenschens ämol zwää vun dänne Ardiggl vor un schraiwd aa noch ä paa Zaile, donn sollde mär doodemid bald fäddisch soi! Määnena ned aach? --Skipper Michael- Diskussion 12:31, 28. Seb 2011 (CEST)
Auslachere is gud, des kunn schun viel werre! Guggd mol in mai Bauschdell (jo isch weeß, do sinn noch en paar Ardiggl in Planung), do hebb isch en geaischnede Tegschd mid de zugeheerische Valingunge zu de Hilfesaide vun de Themegebiede. Des kummt uff die Said "Wie mer en gude Ardiggl schraiwe dud", un wonn eena z.B. Interess hot en Ardiggl im Beraisch Bioloschie zu schraiwe, donn schraiwe mer unner de Hilfesaid, wie en guude Bioloschie-Ardiggl auszusehe hot bzw. was mer schraiwe muss, demid des keen Schdubblsche werd. Wann ihr all Oivaschdonne said, donn konn mer die Saide schraiwe unn donn werre die Valingunge aigefiechd, wail leere Valingunge sinn aach bleed. Was meent ehr dezu? Womma des gemachd hewwe, donn kenne mer jo noch kridisch iwwer unsre aischne Ardiggl gugge un en paar Zaile schraiwe, wail mer jo donn die Kriderie hewwe. ;-) lG, --Ora Unu 23:02, 28. Seb 2011 (CEST)
Vun Doinärre Bauschdell kumm ich grad un Du hoschd nadierlich Rächd, doß des viel wär konn - desdeweche mään ich jo, auslaachern wär bessa. Leere Lings bringe nix, des is eh klaa, awwa machs doch so: bis zunärrem halwe / draiväddelse Bildschärm voll schraibschdesd unna "Wie mer en gude Ardiggl schraiwe dud" drunna un wonns geche än volle wärd, duuschdes grad in de Ardiggl "Hilfe: Was in än guude Ardiggl enoi ghead" packe un schraibschd in "Wie mer en gude Ardiggl schraiwe dud" när noch "Was alles in ännären guude Ardiggl enoi ghead, des schdehd [[Hilfe: Was in än guude Ardiggl enoi ghead|doo.]]. So is baides värmiede: än leere Ling un än uuiwwasichdliche un abschräggende Hilfeardiggl. --Skipper Michael- Diskussion 03:27, 29. Seb 2011 (CEST)
Jo, donn mach isch des so, hinnerher konn mer jo immernoch gugge wie mer die Saide aaleeche, ob des alles uff ää Said kummt, wie du meenschd odda uff finf-seks nach de Themegebiede wie isch. Ibrigens said ihr gern zum helfe oigelade!--Ora Unu 18:38, 29. Seb 2011 (CEST)
Sorry, doo hon ich Dich awwa völlisch mißvaschdonne! Du willd mea Saide ooleje? Awwa gärn!!! Ich hon vaschdonne ghad, Du wolldschd des alles uf äää äänzln Said zammepresse...
Alla, donn schraib ää allgmää mid däm, was fär alle gild: Innawiki (+ sisch iwwazaische, doßs aach es richdich is!), 2 Zaile driwwa die Kad un 2 Zaile Driwwa de Texd - Inlaidung, Gschichd, Lings + Quelle ghead in än jede Ardiggl. Was mea? Des zaichd Doi Ling-Lisd zu de äänzeln Gebiede! Un so hoschde alles iwwasichdlich wail zwäämoöl ausgegliedad: des gonz Gebied ausm "Wie mär guude..." un die äänzln Gebiede ausm "Was alles in än Ardiggl ghead".
Obs zu schdreng wär, zu viel, hoschde gfrood. Ich mään, des hängd vum Bezuch ab. Fär "Kää Schdubblche mea" is's zu schdräng, do longd ¼ – ½. Fär än guude Ardiggl ises sicha ned zu viel - was mea is, wärd prämiad.
Wonn do schdehd "Die SPD isä ald Pardai wu sich inde Baragg gedroff hod", donn is des absolud richdich un trodzdäm ä Frächhaid. Won do aach när die wichdichsde 10% vunde Gschichd schdehn, donn is des schun long kää Schdubblche mea un ufm Weech zunäräm guude Ardiggl. Wonn där Ardiggl pärfegd is, donn sin die Gschichd un jedi groß Ännarung vunde Richdung (zB Godesbärcha Programm) un jedi groß Perseenlichkaid augelachad in aischne Haubdardiggl un unna SPD schdehd imma när nuch die Zammefassung devun. Un donn hod "SPD" än goldne Lorbeergronz un des Gsamdprojegd SPD än pladinne.
Generell dääd ich saache, was mea is wie ään Bildschärm voll mid Texde, des is jendfalls kää Schdubblsche mea. Wonn des ned när Bilscha un Käschdlcha sin.
Hod Där des gholfe? Es sin hald när ä paa Iwwalechunge dezu.... --Skipper Michael- Diskussion 20:48, 30. Seb 2011 (CEST)
Tschuldischung, dass isch dir net so schnell andword, awwa des is mir dorsch de Kopp gonge unn isch weeß imma noch net so gnau, wie isch des handhabe soll, awwa isch deng isch werd es mol (wie du aa) mid Baischbiele ausprobiere. Wann es eem zu schdreng is, donn konn er uns jo immer noch dodruff uffmerksam mache: "Haldemol, iss des dann net zu viel valongt?" Des müssd mer de Nailinge awwa erschdmol uff die Dischb schraibe, dass se sich õõgugge könne, ob des fer die in Ordnung gehd, wail wann die sisch ohne unnsren Hiiwais õõgugge meglischerwais abgeschreggd werre. ¼ – ½ schraibsch du, dodemid meensch du den Õõdail am guude Ardiggl? Des kummt jo druff õõ wie groß so en guude Ardiggl is. Unn monschmol is des Problem aa net die Läng, sonnern dass es ziemlisch õõschbruchsvoll is. Die maischde, welle bai de Wikipedia midschaffe sinn zwar Abiduriende/Schdudende odda hawwe en Hochschulabschluss. Awwa schwierisch sinn monsche Theme im Detail schun unn wann die Lait uff de Said sehe: Wie hot sisch die Ideologie endwiggeld, Oifliss, donn denge die sisch: "Oh, do hebb isch jedzd keen Bock druff, donn fang isch erschd gar net õõ." Des konn schun en Brogge soi, obwohl mer baim Marxismus im Grööbschde saache konn, dassa die Revoludsion vun 1917 beoiflussd/ausgeleesd hot, awwa do gibts bescdimmd noch viel dausend waidere kleenere Oifliss un komblizierde Zammehäng. Do wärs beschdimmd nitzlisch womma en Baischbiel bringd: "Demid de Marxismus keen Schdubblsche wärd konnsch disch uff en wischdigschde Pungd in de Oifliss beschränge z.B. Oifliss uff vaschiedene Revoludsione, bsunnersch die vun 1917. Wann du awwa en guude Ardiggl schraiwe willsch, donn müsse im äänzelne mehr unn die Zammehäng genonnd werre." Wie du siischd hebb isch keen Plon, womma als Kriderium noch die Kwalidäd unn de Schdil unn nedd ner die Kwandidäd bedenge, donn erschd reschd nedd. Awwa mid de allgemääne Kriderie konn isch jo schunnemol õõfonge! lG, --Ora Unu 16:58, 14. Ogd 2011 (CEST)
Nadierlich kimmd des druf oo, egal uf wella Ward aus. Wonnsde ä Lemma hoschd, des wu baim beschde Wille ned mea wie 5 Zaile heagäbd, donn sin 6 schun zuviel, 4½ faschd schun opdimal färn Ardigl un 3 viellaichd als noch ned genuch fär ä Schdubblche... Awwa nämm närämol än "normale" (gäbds ned, des wääß ich aa) "Dorchschniddsardiggl", saache mär mol zB Brod. Do longe sicha 100 kB ned aus, fär des Thema zu ärschöbbe, es Optimum kännd ich mär bai 20 kB voaschdelle un de Resd is ausgegliedad. Mid 10 - 15 kB kännds schun än guude Ardiggl soi, awwa mid 2 ises sicha kää Schdubblche mea un konn färs ärschde mol so blaiwe.
Es Ziel muß jo imma än goldne Lorbeagronz soi un fäddisch simma in genau däm Momend, womär zu äm jede dengbaare Thema än agduelle goldne Ardiggl hän - also ned voam Weldunnagong... - awwa jezad braache mär ärschdemol viel Ardiggl, wu mär so schdeje losse känne, bis mär mea Laid hän. Un zwischedrin alsemol äbbes bessares. Wonn Du also schraibschd: "Fär de Oofang longds schun, wonn närämol es wichdichsde uf ännäre Bildschärmsaid dooschdehd, des is donn nadialich noch ned guud, awwa doch schunämol än Oofang, vun wo daß mär waida mache konn.", donn is des sicha ned falsch un Du schdehschd sicha im griiene Beraisch. Ich hon jezad - konnschd unne gugge - mol dijensche µ-SubSub rausgsuchd, die wo mär nimmi halde könne, wonnse ned ärwaidad wärn - des sin als när 1 - 3 Zaile. Inzwische mään ich, zwisch 3 Zaile un ½ Said fangds richdich Schdubblche oo, zwische närre ¾ un 1 Said beginnds, än Ardiggl zu wärrn. Wohlgemärgd: Texd. 2 Saide Infokaschde un 1 Said Navilaisde sin aach mid äänäre Texdzail noch ned mea Ardiggl als wie die ää Zail allääns....
Alla, liewe Gruß, --Skipper Michael- Diskussion 21:45, 14. Ogd 2011 (CEST)
Alla, worum isches nochämol goange? Daitschi Innawiggis? De Ona hod än guude Pungd oag`schbroche, eaglea mol so Mindeschdoaschbrisch oan än Addigll äm Nailing, wu do soi erschde Schridd mache will. Des isch ned dodemid g'toa, dassma des saache oda uff ä Schrifdschdigg vawaise dud. Wen des äna ned koan, waila des nochned g'machd hod, mussa dodevoa a oan die Hoand g'numme were. Awa aischendlisch wers jo schumol goanz guud, wen iwwahaubd mol Laid do irschndwas schraiwe dedn. Isch dengmol, dassma des ned ausde Aache valiere un des a oan erschda Schdel schdeje sold. Isch ded deswesche a vorschlache, dassma Oasbrisch oans Oalesche vunem Addiggl als Rischdlinie uffschraiwe un a so neme dud. --Manuae@ 09:56, 15. Ogd 2011 (CEST)
Was määnsch Du aichndlich, was mia doo babble? Was glaabsch Duuu, was mia doo am dischbediere sin??? Vun doo, wo Duu grad hiewilld, grad vun doo sin mia heakumme... --Skipper Michael- Diskussion 15:35, 15. Ogd 2011 (CEST)
Wu bischd herkumme un wu wilschd hi? Naja, schoindma irschendwie nix midem Pungd zu due zu hawe. Alla, soloang drodz frijara Oafroche do käna midmache dud, sin Oaschbrisch ä waidari Hirde wu doan vunem genumme were misse. --Manuae@ 10:38, 16. Ogd 2011 (CEST)

So, hoffe es klappt diesmal![Om Gwelltegschd schaffe]

Hier im folgenden Link kann man die unterschiedlichen Aussprachvarianten im Pfälzischen in einem Online-Wörterbuch nachschauen. Sehr hilfreich wie ich finde.

http://germazope.uni-trier.de/Projekte/WBB2009/PfWB/wbgui_py?lemid=PA00001

Ebenfalls empfehlen kann ich die Karten des Digitalen Wenker Atlases.

http://www.diwa.info/

--Larce 22:43, 1. Ogd 2011 (CEST)

Isch wäß zwar ned ob isch do rischdisch bin, awwa isch wollt mo druff hiwaiße, dasses ga ned so äfach iss in Pälzisch ze schraiwe.

Un voa allem es läse iss noch schwierischer. Was hald bleed iss, sin die viele unnerschiedliche Variande vun de Werder. Außadäm iss zuminneschd mei Pälzisch schunn e bissje mid hochdaidsch gemischd un deswee muss ich als mo in dem Werderbuch gugge un druff achte dass des a mid de lokale Sprach iwwerinstimmd.

Was ma hald mo veeinheidliche sollt, sin immer widder die unnerschiedliche Buchstaawe fer Werder. Zum Beispiel "äbbes" un "ebbes", "fer" od. "fär". Außadäm macht de Nasallaut "å" e bissje Probläme, wal ma do jo sowohl "o" bzw. "õ" als aa "å" mache kann. Des unnascheid sich halt aa vun Ort zu Ort wie stark des zum "O" tendierd. Glaiches Probläm han isch bai de Endung "er" wo ma hald endweder "unner" oder "unna" schreibe kann. Es iss hald weder e "er" hinne noch e rischdisches "a".

Awwa ens vun de wichdischde Sache iss es "St" am Wortofang (es "st" inne iss jo annaschd wie im Hochdaische "sch(t)"). Soll ma jetzt aa noch des "St" am Wortofang mid "Schd" oder nommal wie im Hochdaidsche "St" ? Meglich wär nadierlich aa de Buchstaawe "š".

--Larce 23:13, 1. Ogd 2011 (CEST)

Schee doßs geklabbd hod! Du siehschd, es is alles uubschädichd... :-)
Alla, ärschdemol Dang fär Doi Tips, ich gugg morche mol in Ruh denoo. Donn die "Pälzisch Rächdschraiwung". Also des, wus newd gäbd. Obwohl ich als noch uf ä paa reschle hoff. Iwwa "ai" bschdehd wohl Konsens, zum Resd lies ärschdemol Regionali Unnaschiede im Pälza Wordschadz ä bißje waida owwe uf därre Said doo (un du bidde aach dord andworde, wannsde äbbes dezu schraiwe willd). Donn bedeng bidde,daß mär än fasd fließende Iwwagong zwische ch un sch hän - genuch Laude fär ş, š, sch un ch. Mär schraiwe wie mär babble, saan mär un vasuche mär aach zu duun. Awwa wofär zB. š un ş genumm wärrn, dodruf mißde mär uns ärschdemol äänsche. St is außa bai "Songd" faschd imma än Schd. Ob Šd ääfacha wär, dodriwwa kännd mär aach schdraide... awwa es is ehh gonz tybisch färs Pälzisch, doß die Ausschbrooch vum idendische word in zwää halbsädze unnaschiedlich soi konn, je noo de Nacbarwärda. Un doodefär hon ich zumindschd bishea noch kää Reeschl gfunne. Awwa so orra so - laud lese hilfd baim Lese wie baim Schraiwe! Vaschbroche. Ausprobiad un fär guud befunne. Un des helfd Där aach bai fär un fer, ebbes un äbbes un bai aãåõo. Schau, mär hän hald mea Dialegde als wie Ärder - monches Ord hod zwää un in Monnem konschde schun vunde Schbrooch hea saache, wea vun wo kummd. Un all die Dialegde sin glaichberächdichd. Do is es laud Lese wägglicch es ääfachschd: Du vaschdehsch soford un Du schraibsch "richdich" noo Doinäre Ard. --Skipper Michael- Diskussion 03:35, 2. Ogd 2011 (CEST)

"Zum Bearwaidungsfenschda"[Om Gwelltegschd schaffe]

Monsche wps hän owwe räschds im Brauwsafenschda so än klääne Rãhme fär schnell zum Bearwaidungsfeschda zu kumme - des is grad bai längere Ardiggl aarsch hilfraisch. Wääß ääna vun Aich, ob des minärem js-tag zu mache is? --Skipper Michael- Diskussion 16:09, 3. Ogd 2011 (CEST)

Nomol Schdubblchär[Om Gwelltegschd schaffe]

Alla ich hons grad nomol ausprobiad: 3 Theme, zu dänne ich gaanix gewißd hon. Räschaschiere un schraiwe. 7 kB in ebbes unna drai Schdunn.

2 kB un ä Bildsche longe allemol fär ä Schdubblche zuzeaarwaide. Des is ää Schdunn. Womma so longsam is wie ich - wea geiiewda is, kimd mid änäre halb - draiväddelse Schdunn hie. Des mißd doch zu mache soi, daßnär Aisch emol on die Schdubblschär droomache duun. Määnenär ned aach? Wonn när zehn vun uns - soviel simma momendan laud Lischd - när 5 Schdubblchär die Woch fordschaffe, donn sin des jedi Woch 50 weenscha, 200 im Monad, bis Woihnachde sin all ford! --Skipper Michael- Diskussion 23:47, 3. Ogd 2011 (CEST)

So, desmol hon ich des µ-SubSchdubblche glai geleschd - hon awwa ä Lemmalist vun Subsubschdubs ooglehd unde Inhald dohie iwwanumm: des waa wägglich när ää Zail un ned wie baide Mercedes nuch ä Lisd un Äänzlnoowaise. Un es is - wie die Mercedes - in mehrere Wikis geschdan un haid ufgedauchd, imma mid äänäre Zail, när inde russisch schdehd än Ardiggl. Es wwa inänärrem guude Pälzisch gschriwwe, awwa ich hon kää Chance gsien fär ä Waidafierung. Ich hald des fär än fääre Weech, mid so äbbes umzugeje. Was määnen Ia dezu??
Donn wääan awwa aach die droo, wu mär schun hän: Brigg, Concepción, Donald Trump, Fritz Brentano, Garaasch, Gerd Dudenhöffer, Helmut Metzger (ä Schand ärschda Klass!!! Do schdehd ufde Disk die kombledde Biografie uf Hochdaitsch!!!), IPhone OS, Obermoschel, Pälzer Autore, Schbießbrode, Schdääñ, Telefon, Weck, Weschde, Xundheit - aus Fairnessgrinde misse mär die donn aach all lesche. Jammaschaad! --Skipper Michael- Diskussion 16:40, 14. Ogd 2011 (CEST)

Bidde leese![Om Gwelltegschd schaffe]

--Skipper Michael- Diskussion 22:07, 5. Ogd 2011 (CEST)

Jo, des is schun ä Sach! Was isch misch froog: Konn des Gesedz wärklisch gege die Wikipedia oigesedzd werre, wail do gelde jo kee italienische Gesedze. Unn selbschd wann die des Gesedz uff in Idalje leewende Audore õõwende wolle, wie könne die herausfinne wer hinner dem Account schdeggd? Die Idaljener müsse wärklisch en polidigvadrossenes Volg soi, dass se so en Rüpel wie den Berlusconi imma wiedawähle. Der konn wahrschains mid saine Medie Lait beschimbfe unn kummt hinnerher schdraffrai devuu. --Ora Unu 23:58, 6. Ogd 2011 (CEST)
Daitschlond hot die Nazis gedult, die Amis die Bushdynasdiesamd 9/11-Liije, unde halb wahnsinnich, halb senil un draiväddls kriminell Roosevelt, un ärschd jezad gäbds die ärschde Demos geje die Digdadur vunde Bange (Wallstreet-capitalism). Was willde ärwarde? Du konnschd när zwäalai duun:
  1. Prodesdiere un
  2. die Said in Pälzisch iwwasedze un dänne zur Vafiechung schdelle un hia än Ardiggl draus mache.
Wonnsde Prodesdiere willd, donn guggemol uf dändo Dischbud hinna däm fedde "Das" mid Link - un donn bis unne wädda. --Skipper Michael- Diskussion 03:17, 7. Ogd 2011 (CEST)

Rückzug aus diesem Projekt[Om Gwelltegschd schaffe]

Hallo zusammen,

verzeiht mir, dass ich dies auf Deutsch schreibe, aber ich bin emotional aufgewühlt und dann schreibt es sich auf Deutsch schneller und klarer. Ich habe vor kurzem den Artikel "Nina Mercedez" gelöscht, der vom Benutzer Hixteilchen in einer Reihe von Wikipedien als Artikel angelegt worden ist, immer nur 1 Satz und überall auf Hochdeutsch, auch hier in der Pfälzischen Wikipedia. Solch ein Vorgehen wird in der Wikipedia "Massenspam" genannt, passiert relativ häufig, das Ziel dabei ist, dass der Artikel von irgendjemandem übersetzt wird, bevor er gelöscht wird. So etwas wird von den meisten Administratoren und Stewards als vergleichbar mit Vandalismus angesehen und diese Artikel sind auch fast überall schnell wieder gelöscht worden, dazu ist Hixteilchen als Folge auf manchen Wikipedien zeitweise oder gar unbefristet gesperrt worden. Meine Aktion ist von Skipper Michael scharf kritisiert worden, da er vorher Hixteilchen angeschrieben hatte, er solle doch den Artikel übersetzen. Dass Skipper Michael manchmal auch Vandalen, Trolle und Massenspammer freundlich anschreibt und sie zu einer ernsthaften Mitarbeit einlädt, finde ich durchaus positiv. Dass er mein Vorgehen aber wiederholt (!) als "mies" beschimpft (vgl. diese Diskussion), verdirbt mir ehrlich gesagt die Lust, hier weiter mitzumachen. Mir liegen die Dialektwikipedien wirklich sehr am Herzen und ich versuche sie alle zu unterstützen, wo es mir möglich ist, aber solche persönlichen Angriffe gegen mich, die im Übrigen auf der dewiki mit einer Zeitsperre geahndet würden, möchte ich mir nicht weiter anhören. Ich werde deswegen jetzt meine Adminrechte zurückgeben und mich aus diesem Projekt zurückziehen. Ich wünschen Euch allen und dem Projekt alles Gute. Für Fragen stehe ich natürlich auch weiterhin zur Verfügung, schließlich geht es hier nicht um Hixteilchen oder Michael oder mich, sondern um die Pfälzische Wikipedia! Liebe Grüße, --Holder 15:54, 7. Ogd 2011 (CEST)

Lieber Holder!
Ich bitte Dich herzlich, zu bleiben.
Ich habe mich verletzt gefühlt und versucht, Dir dies zu sagen und zu erklären. Ich habe nicht beabsichtigt, nun meinerseits Dich zu kränken.
Dies war auch kein Angriff auf Dich. Es war nur der Versuch, meine Gefühle auszudrücken.
Ich gehe davon aus, daß Du mich nicht kränken, noch verletzten wolltest. Und ich finde, daß man unter Freunden - oder doch wenigstens freundschaftlich zusammenarbeitenden - dem anderen auch sagen können muß, wenn dieser einen verletzt hat. Gerade weil ich voraussetze, daß es unbeabsichtigt und Dir auch nicht bewußt war.
Ich schätze Dich als einen der Besten und Erfahrensten hier. Und Dein ganzes Verhalten zeigt mir, daß Du noch immer nicht im allergeringsten verstanden hast, worum es mir ging. (Nein, es ging nicht um das Löschen! Es ging um den darauf folgenden Edit auf meiner Disk, den ich auch prompt beantwortet habe.) Ok, ich kann es Dir nicht begreiflich machen. Dann vergiß es. Aber laß doch nicht so eine Querele zwischen uns stehen.
Bitte, bleib! --Skipper Michael, der Dir noch immer gerne ein Freund sein möchte. - Diskussion 18:49, 7. Ogd 2011 (CEST)
Hallo Holder, ich schätze deine Mitarbeit, vor allem auch deine Arbeit als Administrator sehr und hoffe, dass du der Pfälzischen Wikipedia als Administrator erhalten bleibst.--Manuae@ 11:17, 8. Ogd 2011 (CEST)
Nun, ich habe mir etwas Zeit genommen zum Nachdenken und habe auch ganz bewusst noch keinen Deadmin-Antrag auf meta gestellt. Ich ziehe nächste Woche um und fange auch im November eine neue Arbeitstelle an. Bis dahin habe ich wenig Zeit und wieviel Zeit ich ab dann habe, weiß ich noch nicht.
@Skipper Michael: Ich wollte Dich nicht im Geringsten täuschen oder verletzen oder sonst etwas. Selbstverständlich soll man sich unter Kollegen oder Freunden die Wahrheit offen sagen können, aber deswegen musst du mein Verhalten nicht als "mies" bezeichnen. Ich möchte Dich jedenfalls bitten, Deinen Umgangston zu mäßigen ...
Wie auch immer: Ich bleibe der Pälzischen Wikipedia treu, aber mit wenig Zeit. --Holder 15:10, 12. Ogd 2011 (CEST)

IP-Sperre[Om Gwelltegschd schaffe]

Ich habe eben eine ganze Reihe IPs gesperrt, weil wir eine massive Vandalismuswelle haben. Leider ist nicht auszuschließen, daß das auch den einen oder anderen von Euch ab und zu mal betreffen kann. Das einfachste ist dann, sich eben mal kurz abzukoppeln, also vom Internet zu gehen, offline sein. Nach kurzer Zeit sollte die IP neu vergeben sein und einem wieder-online-Gehen unter dann anderer IP steht nichts mehr im Wege.

Sollte jemand öfter betroffen sein oder solle jemand immer die gleiche gesperrte IP bekommen, so rate ich ihr/ihm, eine Sperrausnahme zu beantragen, ich werde das dann schnellstmöglich erledigen. --Skipper Michael- Diskussion 20:14, 21. Ogd 2011 (CEST)

Ardiggl vum Monad[Om Gwelltegschd schaffe]

Färs negschd Joa hämma momendan när ään Ardiggl uf de Lisd. Machenämol bidde Voaschläch. --Skipper Michael- Diskussion 12:12, 27. Ogd 2011 (CEST)

De Manuae hot uff de Said Wikipedia:Haubdsaid/Artikel des Monats/Lischd‎ en paar Vorschläg gemechd. Woms könnd isch mir sehr gud als Ardiggl vum Monad vorschdelle, Irlond würd isch saache is noch nedd gonz ferrdisch, de Schbayra Dum hämma schun g'habd, mer sollde uns uff Ardiggl beschränge, welle noch nedd die Ehr g'habd hawwe. Zusädzlisch könnd isch mir Saksä-Aahald unn Palz (Reg.Bez.) vorschdelle, ledschdares hot jo de Daume. Aach Frongraisch is nedd schleschd, viellaischd lässd sisch no ebbes iwwer Flora unn Fauna unns Klima saache, awwa en guude Ardiggl is des allemal. Was die Ardiggl õõgehd, welle schun Ardiggl vum Monad ware, denne könnde mer jo aigendlisch de Daume vapasse, unn aach den Ardiggl, welle mer als Ardiggl vum Monad hawwe wolle.--Ora Unu 19:02, 27. Ogd 2011 (CEST)
Ich vaschieb mol äm Manuae soi Voaschläch dohea - des is de Pladz fär solche Dischbudazione un so ises aach ufde Haabdsaid oogäwwe.
@Manuae, ich hoff, Du bischd mär desdeweje ned bees, es wär awwa falsch, des on vaschiedene Schdelle zu dischbudiere un wea vunde Haabdsaid kimmd un hia nix find, wärd uns zurächd nimmi so gonz ärnschd nämme.
So, äm Ora Unu soi Voaschläch hon ich aach in die Lisd gsedzd.
@Ora Unu: däädschDuu bidde Irlond noch ärgänze? Muß jo ned glai soi, waile sin die Schdubblchär wichdicha... -- -- Middm Daume hoschde sicha räschd, awwa so wie ich des seh, mißd des eja än Kronz soi: fär de Monadsardiggl mißde mär jenfalls mea valonge wie än Daume. Also: Daume allemol, uU. än Gronz. Wonn HRR, Frongraisch un Woms fäddisch sin, donn sin des allemol Brõõse-, wonned Silwakandidade! Un die Gschichd vun Bärmesens aach!
Alla, waidere Kandidade in die Lisd, un duun aach glai abschdimme! Ia kännd Aija Schdimm jo aach ännere, wonn än Ardiggl geännad wärd orra wonns än onnan Grund gäbd. --Skipper Michael- Diskussion 00:05, 28. Ogd 2011 (CEST)
@Ora Unu: doo hon ich jezad alles iwwa Klima etc zammegfaßd. Was noch fehld, wääß ich ned, grad so was iwwa Fauna un Flora dezu muß. Däädsch Duu doo mol bidde ärgänze? Konnschd aach gärn än naie Abschnid mache... --Skipper Michael- Diskussion 23:54, 29. Ogd 2011 (CEST)
Un glai noch äbbes: Die Ardiggl därfe ned schlambich gschriwwe orra schlächd iwwasedzd soi: Was mär inde ärschde Daach gschriwwe hän, des is oft noch mea daitsch als wie Pälzisch. Bai uns gäbds kää Stee, sunnan Schdää. Un aach kään Genidiv: ned "des Beamde" sunnan "vum Beamde", bessa noch: äm Beomde soi". So äbbes därf inärem Monadsardiggl nimmi voakumme! Wea so äbbes voaschlaache will, muß des schun ärschd korrigiare. --Skipper Michael- Diskussion 21:39, 30. Ogd 2011 (CET)
Alla, mol gonz grunsädzlisch: fär die Haabdsaid känne mär när guude Ardiggl braache. Won wea fär än longe Ardiggl aus hunnad orra mea Ligs un Bischa un onnan Quelle die besde dodefär auswähld, donn is des aach guud. Die misse aach - logischawais - im Originaltegsd gschriwwe wärn. un won donn wea glai vun därre Schdell aus,l woa de Hiiewais gfunne hod, dän samd alle Ärloidarunge in dän Ardigg kopiad, donn is des aach guud. Un wonna donn vagißd, des zu iwwasedze (also die Ärloidarunge), donn is des zwaa ned guud, awwa menschlich - un donn solld des än jede, där wu des siehd, korrigiere. Donge, Ora Unu!
Un glai noch äbbes: Än Ardiggl wie de Pälza Schbießbroode gäbd soo weenisch hea, där muß schun weenschns ziemlisch vollschdännich soi, fär doßs än guude Ardiggl is. Awwa so äbbes wie Frongraisch, des is so umfongraisch, do komma gaaned alles in ään Ardiggl pagge - des is es beschd när ä Sommlung vun Zammefassunge vun Unnatheme, die wo - fasd - all ian aichn Ardiggl grieje misse. Womma die Zaid dezu hän. Desdewesche is aach Flora un Fauna in Frongraisch maß- un paßgenau rischdisch. Schbäda komma als noch ärgänze un auslaachäre. Donge, Ora Unu! --Skipper Michael- Diskussion 19:48, 31. Ogd 2011 (CET)

Kandidadelisd II/11[Om Gwelltegschd schaffe]

schdehd jezad doo

Voalaifich Ärgebnis vun I/11:[Om Gwelltegschd schaffe]

Alla, Die Lisd hod jedzad mea als wie än Monad gschdonne, isch mään, des wär genuch fär än Zwischeärgäwnis:

Geschicht vun de Schtadt Bärmesens 5 - 0 - 0
Saksä-Aahald 4 - 0 - 0
Waldfischbach-Bojalwe 3 - 2 - 0
Frongraisch 4 - 0 - 1
Palz (Reg.Bez.) 2 - 0 - 1
Haidelsbursch 1 - 2 - 0
Woms 1 - 1 - 0
Pälzer Lewwerworscht 1 - 0 - 0
Irlond 0 - 4 - 0
Keschdegemies 1 - 0 - 1
Schbießbrode 0 - 1 - 1
Schbayra Dum 0 - 0 - 2
Rhoi 0 - 0 - 4
Saarlond 0 - 0 - 4

Dodemid komma doch schun äbbes oofange!

Ich schlaan voa, mär iwwanämme - voalääfisch - die Lisd bis inglusiv de Pälza Läwwaworschd, des sin die ärschde 8. die ledschde drai kenne mär schdraiche: de Dum is qualidadiv mea wie gnuch, awwa dän hämma grad ärsch ghad, un die onnan baide braach ärschd noch ägonzi Mäng on Ärwed. Die iwwarische drai dääd ich gärn nomol schdeje losse un iwwaärwede, viellaichd grien se donn genuch Zuschdimmung - Ia därfn Aia Määnung jo aach ännere, wonn sich de Ardiggl g'ännad hod...;-)

Ich braach dodezu awwa Aian Hilf, bsunnasch Doini, Holder: des "salopp" sien isch jo in, des is hald aach typisch Pälza Aard un des ärsedzd äm Pälza ufde onnan Said aach än gonze Absadz Lamendiere ora Bejuble n - voa allem! - des paggd Informadzione midenoi, die wo mär onnaschda gaaned zu fasse griehd. Hinna därre Wehmuhd inde Fraindschafd zude Fronzose - zB. - schdeggd mea, als wie sich iwwahaabd in Schbrooch fasse loßd, noch nedemol, womma doodriwwa än aischne Ardiggl schraiwe dääd - un doch isses mid Haid vaschdeje sisch Pälza un Fronzoose guud middenonna, frija waas ä dierisch Gräuel exagd un treffnd un vollschdännich ausgedriggd un ich häd mär monches onnares schbaare gekännd, wonns när fär Pälza allääns gschriwwe wär. So awwa vaschdeje des die Pälza un moniere ned, doß noch viel fehle dääd un die onnan hän zwaa när die Hälfd kabiad, awwa zumindsch die Zielrichdung midgriehd. Awwa wonn ich aach doo nomol gugge will, was ich duun konn, des is jo ned es äänzisch - was bidde hosch Du konkred gemäänd mid Die Bschriftung vun derre Kart gfallt mer iwahääpt nit (Palz)? Des sin jo när Zahle... Un was mid Do kamma noch me schraiwe. (Keschdegemies)? Was fehld do noch? Un was is mid Schbießbrode? Doßs dän ned när inde Palz gäbd, schdehd jo aach im Ardiggl. Viellaichd sollde mär uf "Pälza Schbießbrode" vaschiewe? Ich hon des jo ned ooglehd, sunnan när vun därre ää Zail un däm Bildche aon ufgebaud. Un des, was des Bildche zaichd, des is hald typisch Palz, so än longe Schbieß un don när so fauschdgroßi Schdigga Flääsch, awwa glai so viel on ääm Schbieß, des hon ich sunsch noch nirjendwo gsiehn. De Grund dodefär is es Faija - awwa doodefä fehle mär die schrifdlisch Quelle, ich hons vunärem Keehla: im Winda duud mär jezad wirra Baamklädz vunärem Meda de Läng noo oosääsche unufschdelle un oozinde, doßs im Schlidz zu brenne oofangd un noohea de gonze Klodz vabrennd. Där Braach waa valore gonge un is jezad vun Skandinawie wirra zu uns kumme. Grad so, uf die allaselwe Ard, hod mär frija aach es Faija fär de Schbieß gemächd, när minärrem dinnare Schdomm. Inde Palz hod sich des länga ghalde und där longe Schbieß is geblib, wiese onnaschdwo längsd schun dinnari un kärza Schbieß genumm hän. Awwa des is aach ä onna Ard zu gaare: dorch dän brääde, ofd aach digge Schbieß un die klää Meng Flääsch färs äänzl Schdigg wärd, wommas richdich machd, där Schbieß aach hääß un duud des Flääsch aach vun inne gaare. Das ghead hald aischndlich alles noch mid enoi, awwa doodefär hon ich kään Beleech....

Um des Saloppe wärn ich mich aach doo nochemol kimman.

Alla, saan mär bidde, was do noch fehld orra falsch is, doß ich des iwwaärwede konn. Un duun mär bidde aach noch onnan Ardiggl benenne - selbsch mid dänne drai sins ärsch elfe un 18 sollde mär schun hä, fär die 12 beschde devun z'nämme unde Resd zu vabessan.

Ich selwad schlaan mol Karl May vor, un zwar fär de März, waila am 30.03.12 gschdorwe is. Ich hon ned viel gschriwwe, hon bewußd vasuchd, mich so korz wie meechlich zu fasse, fär doß des kään Buch gäbbd. Außadäm kumme mär on Umfang un Fülle vum KM-Wiki eh ned droo... ;-) - un des is valingd.

Außadäm schlaan ich Seeschln voa. Doo fehld zwaa aach noch iwwa die Hälfd, awwa womma Worm nämme känne, donn solld Seeschln ärsch rächd gehn.

So, un jezad ännan ich die Lisd un hoff uf Vorschläch, Kommendare un Schdimme! --Skipper Michael- Diskussion 23:49, 28. Nov 2011 (CET)

PS:Die Originallisd schdehd jezad nadialich doo... --Skipper Michael- Diskussion 18:44, 29. Nov 2011 (CET)

Die Bschriftung vun derre Kart gfallt mer iwahääpt nit: Ich mään natierlich nit d Bschriftung vun de Katt, ich mään d Legend dezu, dass do e baa Name grouß un e baa klää gschriwwee sin zum die pälzische rauszuhewwe. --Holder 07:01, 1. Dez 2011 (CET)
Ok, kabiad. Awwa wie schdellschde Där des donn voa? Mär hän sellemols long dran erumgebasdeld, fär des so hiezegrieje: Es muß ins Aach falle, därf awwa aach ned iwwabedond soi, mär muß die Lings noch ärkenne un die rode vunde blaue unnaschaide kenne un zuglaich aach sien, obs Palz is orra ned, un des aach uf Ewene unnahalb vunärem Fachabi... - un es soll aach vunde Raumufdählung hea basse. Wie also solls ausseje? --Skipper Michael- Diskussion 09:33, 1. Dez 2011 (CET)

Ännarunge Schbayra Dum[Om Gwelltegschd schaffe]

Des is ääna vun unsere beschde Ardiggl un ich hon mär dodefär aach graad genuuch Mieh gäwwe. Es gäbd kään Grund, kään äänzsche, do droo erumzubaschdle - mär hän mea als wie genuch onna Ardiggl, die wo die Ärwed viel mea braache!

Än guude Ardiggl wärd när allääns donn gonz umschdrugduriad, wonn des vum bschriwwene Geechschdond hea needich is.

Wonn ich owwe gschriwwe hon, "Ärsch noo ännäre kompledde Umarwaidung un donn ned voa Ablauf vun ää - zwää Joa: dän hämma im Fewrua ärschd ghad! (so, wia is, ärschd in 10 - 15 Joa!)" donn waa des när im Zammehong mid däm uusinnich Voaschlaach, än Ardiggl zu Monadsardiggl zu mache, wo mär grad ärschd als Monadsardiggl ghad hän.

Loßd mär also bidde die Finger dodevun wech!

Ich kum momendan ned online, wail moi Lap hie is - des fär Ännarunge auszunudze, dääd ich gonz schee schufdich finne.

(Än onnare hon ich grad beschdelld, där muß awwa aach ärschd doo soi un donn muß ichn ärschd ufbaue (alles inschdalliere, servicepacks etc.) un absichare, echa doß ich online geje konn.) --Skipper Michael- Diskussion 15:57, 2. Nov 2011 (CET)

Woan oanem Addigll g'schafd were derf[Om Gwelltegschd schaffe]

Alla, ia habd de Skipper g'head. Fa misch isch gla, das ken Addiggl irschndwem do kere dud un a jeda oan alle Addiggl schaffe koan. Genauso wenisch ged's, daß per Änselmeenung feschgeleschd werd wie long ma onem Addiggl neme schaffe derf. Isch schdel des Vahalde dod'mid zua Disggusion. Was menen ia dod'zu? --Manuae@ 18:04, 2. Nov 2011 (CET)

Isch glaab de Skipper Michael meent dodemid nedd, dass ihm de Ardiggl g'herd, sonnern dass er (zum greeschde Dääl) ihn uffgebaud hot. Der hot long am Ardiggl geschaffd unn die Sädz gud ausformulierd unn donn kummt eena unn baschdeld des um. Klar, dass des soi Laun nedd grad hebd, du wärschd disch wahrschains aach ärgere wann du en Ardiggl iwwer Monad uffgebaud hot unn donn kummt eena unn schraibd die schää ausformuliade Sädz um. Onnerersaids hot er sisch schleschd ausgedriggd alsa g'schriwwe hot: "Ärsch noo ännäre kompledde Umarwaidung...". Hait hot ers jo erlaiderd, wassa demit gemeent hot. Awwa aach isch hebb des als "Wann des nochemol en Ardiggl vum Monad werre soll, donn muss des bearwaided werre" vaschdanne, sozusage als Oiladung des gonze nochemol im schbrochliche Schdilberaisch auszubaue unn fer so en Schbaya-Fan wie disch hot des b'schdimmd valoggend klunge. Wahrschains is es fer disch ärgerlisch, dassa doi Ännerunge zerickg'sedzd hot, awwa nemms dem Skipper nedd so bees unn vadraagd aisch widda. Monschmol hapads an de Kommunikadsion unn es is aach schwierisch im Pälzische zu formuliere unn isch glaab schun, dass sisch de Skipper Mieh machd, dass ma ihn vaschdehe. Wann du so en Schbaya-Fan bisch, donn gugg mol, ob du en onnere Ardiggl ums Thema "Schbaya" zu em Kandidade mache konnsch. Iwwer die Schdadt selbschd konn mer noch viel schraiwe, vor allem iwwer die Gschischd, wodriwwer noch niks drinschdehe dudd. Aach iwwers jiidisch Leewe (Mikveh, Synagog) konn mer viel schraiwe. Die Pälzisch Wikipedia faierd bald ihrn erschde Gebordsdaach unn isch will nedd, dass mer donn aa noch zerschdridde sinn. lG, --Ora Unu 20:36, 2. Nov 2011 (CET)
Doang schä fa doin Inbud, Ona. Alla, inem Muldiaudoresischdem ä Brobläm mid Vaänunge dursch oanere Audore inem Adiggl zu hawe isch gonz efach sinnfrai. Awa wenn des doan do de Konsens isch, isch ma des Reschd un fa misch doan dod'mid a ealedischd. --Manuae@ 07:40, 3. Nov 2011 (CET)
Aus meiner Sicht gheert s bei de Wikipedia oifach dezu, dass en Artiggl nie wirklich fertisch isch. Un de Ooschpruch, dass man ned derf veränndere, den kann ma ned hawwe. Awwer Iwwerarweidunge misse wirklich e Verbesserung soi, schunsch ka ma si soi losse. Für denn, der de Artiggl gschriwwe hot, isch des awwer unner Umschtänd schwer okjektiv zu beurdaile. --BADEN Benutzer Diskussion:Badener ER 08:21, 8. Nov 2011 (CET)
Auf Hochdeutsch, um Mißverständnisse aufgrund unserer unterschiedlichen Dialekte zu vermeiden:
Das meiste haben Badener und mehr noch Ora Unu ja bereits gesagt, so daß ich mich auf wenige Ergänzungen beschränken kann:
  1. Tut mir leid, daß ich mich da ein wenig unklar ausgedrückt hatte – daß jemand ernsthaft meinen könnte, daß ich einen Artikel, den ich fast alleine geschrieben habe, völlig umgestaltet haben möchte, das kam mir wirklich nicht in den Sinn! (Ich hätte ihn ja gleich anders schreiben können!)
  2. Natürlich hat grundsätzlich jeder das Recht, an jedem Artikel zu arbeiten. Aber: mit dem Begriff „arbeiten“ verbinden wir ganz bestimmte Vorstellungen, aus denen heraus wir uns ja auch gegen Trolle und mehr noch gegen Vandalen wehren. Oder aus denen heraus wir Änderungen revertieren mit dem Hinweis: „ist keine Verbesserung des Artikels“. Dazu gehört auch eine nicht notwendige Umgestaltung eines guten Artikels.
  3. Wenn jemand oder eine sehr kleine Gruppe einen guten und großen Artikel alleine geschrieben hat / haben, dann ist es sogar auf der de.wp üblich, daß man erst mal auf der Disk über Änderungen diskutiert und den/die Hauptautoren nicht einfach übergeht – das sind Fragen der Höflichkeit und des Respektes vor der Arbeit anderer.
  4. Wir haben knapp ein Jahr nach Ende der Testphase 1.685 Artikel – die meisten Dank Holders uploads, mercie! - aber noch nicht 1 % davon gehört zu den wirklich guten und auch etwas größeren Artikeln. Da haben wir – weiß Gott! – anderes zu tun, als ausgerechnet diese paar umzubauen.
Ich bin, wie Ihr seht, wieder online, habe die downloads und Installationen aber noch nicht abgeschlossen und komme baw. auch nicht an die alte Festplatte – und ich habe natürlich noch viel nachzuholen, was liegengeblieben ist – habt bitte Nachsicht, wenn ich noch nicht wieder alle paar Minuten schauen kann, was los ist.
Ich hatte oben Manuaes Liste hinverschoben und um Ora Unus Vorschläge ergänzt – und ich hatte meine Stellungnahme dazu abgegeben. Ich fände es schön, wenn auch Ihr alle Euch dazu äußern könntet (bitte auch Manuae und Ora Unu, wenigstens mit pro, kontra oder neutral, das macht das Zählen einfacher). LG, --Skipper Michael- Diskussion 21:32, 10. Nov 2011 (CET)
In der Wikipedia als Mitmach-Projekt kann nicht nur jede Person grundsätzlich alle Artikel editieren, sondern auch völlig umgestalten. In einem Multi-Autoren-System ist das die notwendige Arbeit und kein mangelnder Respekt oder Unhöflichkeit und ebesowenig verwunderlich. Die angesprochene Unhöflichkeit kann sich in der Ausdrucksweise z. B. durch Wortwahl, Ton oder Intention z. B. in Kommentaren zeigen. Es gehört zum erwähnten Respekt vor der Arbeit anderer, erkennbar konstruktive Änderungen nicht einfach zu löschen, sondern gegebenfalls anzusprechen und zu diskutieren. Für eine Veröffentlichung wird die angesprochene "Güte" eines Artikels nicht durch die Autoren bewertet; das wird in einem notwendigen Review-Prozess durch am Enstehungsprozess unbeteiligte Kollegen an Hand eines Frage-Katalogs beurteilt. Als Zusammenfassung gehe ich davon aus, dass zukünftig vor allen Änderungen an einem Artikel mit der selbstverständlichen Höflichkeit entweder in einem Review vorab die Kollegen notwendig auf der Diskussionseite oder - für kleine Änderungen - in der Zusammenfassungzeile angesprochen und informiert werden. Auch Punkte wie die Beurteilung und Festlegung der erwähnten Wichtig- oder Dringlicheit von Arbeiten können höflich angesprochen und von allen bewertet, anstatt als – weiß Gott! – gegeben zu werden . --Manuae@ 16:52, 13. Nov 2011 (CET)
Ach Manuae! Du hast es wiedereinmal geschafft, mich an den Punkt zu bringen, an dem ich glaube, mich fragen zu müssen, ob Du mich/uns nur nicht verstehen willst oder wirklich nicht verstehen kannst.
Da ich aber immer den Fehler erst einmal bei mir selbst suche, werde ich versuchen, es Dir nochmal mit anderen Worten zu erklären:
  1. Nicht alles, was technisch machbar ist, ist auch immer richtig, ist auch immer gut, ist auch immer erwünscht.
  2. Auch in einem Multi-Autoren-System ist das völlige Umgestalten eines Artikels keineswegs immer die notwendige Arbeit und nur allzuoft mangelnder Respekt oder Geltungssucht, nicht selten sogar reiner Vandalismus - es hängt immer von mehreren Aspekten ab. Ganz grundsätzlich sollte immer alles unterbleiben, was keine Verbesserung darstellt. Weitere Kriterien ergeben sich u.a. aus der allg. u. speziellen Situation.
  3. Wir haben noch nicht mal genug Leute, um zu einem vernünftigen Meinungsbild über die vorgeschlagenen Artikel zu kommen - da kannst Du alle Ambitionen bzgl. Review o.ä. vergessen! In diesem Monat haben nur Ora Unu, Badener, Du und ich über 10 Edits und davon haben nur Ora Unu und ich unser Placet zu den Artikeln abgegeben (oder verweigert).
  4. Den Punkt 3 oben kann ich nicht besser ausdrücken, lies ihn Dir doch bitte nochmals in Ruhe durch.
  5. Daß ich nur alleine deshalb ohne Kommentar revertiert hatte, weil meine Tastatur bereits im wahrsten Sinn des Wortes abgesoffen war und der Rest des Laps sich schon anschickte, ebenfalls den Geist aufzugeben, hatte ich Dir bereits erklärt. Daß ich überhaupt nur dann revertiere, wenn ich es entweder mit böswilligem Vandalismus zu tun habe - und dann auch gleich V1 setze - oder wenn es garnicht anders möglich ist, das solltest Du eigentlich wissen.
  6. Wir haben derzeit so wenig Leute und soviele ausbaubare Stubs und so wenig Artikel insgesamt, daß Änderungen an den wenigen guten großen Artikeln die wir haben, überhaupt nur vorgenommen werden sollten, wenn sie dringend nötig sind oder wenn sie mit sehr wenig Aufwand eine sehr große Verbesserung darstellen - der Ausbau der Stubs und neue Artikel gehen derzeit unbedingt vor! Nicht, weil ich das so möchte, sondern nur, weil die Situation es erfordert.
  7. Daß niemand bei Änderungen in Artikeln anderer so vorsichtig ist wie ich und auch niemand so respektvoll und sorgfältig in der Zusammenfassung kommentiert wie ich, das solltest Du eigentlich wissen, wenn nicht, dann empfehle ich Dir, meine letzten 3000 Edits daraufhin zu analysieren. Selbst, wenn da nur eine Zeile einer IP steht und über eine Woche lang nichts gemacht wurde, wirst Du feststellen, daß ich den Originaltext möglichst erkennbar beibehalte und mit "etwas erweitert" o.ä. kommentiere, wenn ich daraus wenigstens einen Stub oder gar einen kleinen Artikel mache.
  8. Die "erkennbar konstruktive Änderungen" sind weder unnötige Umstrukturierungen oder Umgestaltungen guter Artikel, noch ebenso unnötige Reibereien, die nur unnötig viel Zeit und Arbeit kosten und das Arbeitsklima verschlechtern, sondern nur Arbeiten und Aktionen, die unsre Pälzisch Wikipedia weiter auf- und ausbauen.
So, ich hoffe, daß ich mich jetzt klar und verständlich genug ausgedrückt habe. Und noch mehr hoffe ich, daß diese Sache jetzt endgültig beigelegt ist und wir morgen gemeinsam "Geburtstag" feiern können. Möglichst bei einem guten Schluck in Mannheim. Treffen: Paradeplatz, Mannheim. voraussichtlich zw. 19:30 u. 20:30 Uhr, Ora Unu gibt noch Bescheid. Gruß, --Skipper Michael- Diskussion 21:31, 13. Nov 2011 (CET)
Lieber Skipper Michael, wie zuvor schon gesagt, war die Sache für mich bereits erledigt und zu deinem letzten Kommentar kann ich - wie auch früher schon - nichts weiter sagen. --Manuae@ 08:46, 16. Nov 2011 (CET)

Zufällige Seite[Om Gwelltegschd schaffe]

Hän mer so viel fronzesiche Gemände? Won ich uf Zufällige Seite geh don kummt minischtens beim zwäte mol ä franzesische Gemä --jojo 10:35, 3. Nov 2011 (CET)

Des hosch du rischdisch akonnd: Mer henn viele Gemäände aus Lothringe unn dem Elsaß, wail de Holder die Ardiggl bai sisch uffm Kompiuda g'habd hot unn die donn all hochg'lade hot. Do sinn mer midd lothringische unn elsäßische Ardiggl gradzu iwwerschwemmd worre! Sachemol, konnsch du fronzesisch? Moi seks Johr Schul-Fronzesisch hewwe mia niks gebrochd! Donn konnsch du uns helfe die Ardiggl auszubaue, wail mer könne donn die Informadsione aus de fronzesische Wikipedia zu endnemme könne. Die Daitsche Wikipedia vawaigerd es, uns zu valinge, des liechd viellaischd an denne viele korze Ardiggl (aach wann die bai denne nedd viel länga sinn). Awwa des hot noch Zaid unn mer kümmere uns erschd um die Griene. Du konnsch jo mol gugge, was isch em 62.158.179.21 uff die Benutzer-Dischb geschriwwe hebb. Dassa Kondaggd zuennoner uffnemmd (z.B. per Wiki-E-Mail) unn aisch zammedue könnd unn donn könne mer zu dridd an dem Ardiggl schaffe. Als Õõfänga is des erschdmol schwierisch en Ardiggl zu bearwaide unn des gonze noch uff Pälzisch, desweege wär des nidzlisch, sisch gegesaidisch zu helfe. lG, --Ora Unu 11:46, 3. Nov 2011 (CET)
A Endschuldischung, habbs nedd gelese, said jo baid die selwe Person. Als du geschriwwe hosch "ä bissel weider gemachd jojo.pfälzer" hebb isch nedd gewissd, ob du a onner Person õõrede duusch odda obs selwa bisch unn hebb im Hinnerkopp g'habd: "Wann des ää Person isch, donn wärd sie sisch schun melde", unn des hosch du jo schun vor faschd ä Schdund gemechd. Schad aigendlisch, donn hädda grad zamme schaffe könne. Egal, donn kimmere mir baide uns um den Ardiggl.lG --Ora Unu 12:16, 3. Nov 2011 (CET)

Ä besinnlich un ruhichi Adwendszaid[Om Gwelltegschd schaffe]

Adventskranz-1.Advent.jpg

winsch ich Aich alle! --Skipper Michael- Diskussion 09:41, 27. Nov 2011 (CET)

Dange glaichfalls. --BADEN Benutzer Diskussion:Badener ER 09:44, 27. Nov 2011 (CET)
Dongge - un vun mia ewefalls an alle! --Melibokus 11:01, 27. Nov 2011 (CET)
Dongschää, isch winsch aisch aa ä schääni Advendszaid!--Ora Unu 12:40, 27. Nov 2011 (CET)

Dag ohne Edit[Om Gwelltegschd schaffe]

Geschtern war mol wieder en Dag ohne Edit und des an em Samstag. Schad, awwer ich hab's ja aa ned gschafft ebbes zu schraiwe :( --BADEN Benutzer Diskussion:Badener ER 09:42, 27. Nov 2011 (CET)

Doch, geschdern hots zwee Edits gewwe, is zwar ned viel, awwa immerhin. Haid is jo de 27. unn die Abschdimmung iwwer Schduggad 21. Gehd do jemond vun aisch hie odda was halded ihr devuu? Do muss die Schdadt unn es Lond en Haufe zahle unn de Bund kriechd aa noch Geld! Odda is des so wischdisch, dass mer des umsedze muss? Do isses wahrschains gschaida, Monnem unn Luddwichshafe (Kurpalz unn Palz) middem U-Bahn-Nedz zu vabinne.--Ora Unu 12:53, 27. Nov 2011 (CET)
Wann s wennischdns e wesendlische Verbesserung wär... awwer denn Båhof fä daier Geld um di Hälft zu verklänere... un anschließend gebt s dojsch de Gibskoiba in waide Daile vun Schduggad Riss wie hait in Schdaufe. Jo des Geld wär wäglisch uff di Regiõne verdaild besser oigsetzt. Hoffntlisch siegt di Vernunft... odder des gebt waiderhie e unendlischi Gschischt. --Melibokus 16:03, 27. Nov 2011 (CET)
Ich dääd uubedingt abschdimme! Die Bahn liehde un bedriechd, mär solle Zahle ohne Gejelaischdung, wärre grunlos griminalisiad, do is S 21 när noch es Dubblsche ufm i. Was willde don minärrem Dunnlsischdem, wo när jeda 100schde Zuuch faahre konn? Wonnde gsomde Gieda- unde mehrschde Pasonevakea doo ned passiare känne, don is des doch ä Problem un kää Leesung! Un wannsde fär ä jedi waida Lok, wo dorch kumme soll, ärschdasämol fär ä paa hunnaddausnd noozrisde hosch, donn konnschde där Zusadzkoschde un Zaidufwand jo ande finf Finga abzeele! Wonn ich in BW gemeldt wär, ich däd abschdimme!
Außadäm gehds jo ned när um S 21, sunnan aach noch um die Folchekoschde: womma fesdgschdelld hod, daß des än raine IC-Bhf wärd, braach Schduagad aach noch än Regional-Bhf. fär noch ä paa Milliarde un noch ä Giedavakejaumgejung un än grooße Rangschiabahnhof. Un ä Oobindung vum Regionalvakea ons IC-Nedz.
@Badener: ich hon die zwää gsien, wo daß de Ora Unu ärwähnd hod, un mär gedengd, daß noch än dridde Edid, när fär daßs noch ääna mea is, aa nix bringd... --Skipper Michael- Diskussion 16:26, 27. Nov 2011 (CET)
Saanemol, wea hod mär inde Ledschde Ännarunge des rode "!" hinna naji Naije vapaßd??? --Skipper Michael- Diskussion 18:14, 27. Nov 2011 (CET)
Isch hab ärschd gaanet ågfange, die gånze Nochdaile uffzuzähle, wu S21 hot, schunsch wär isch jetz noch net fäddisch! Der Koppbåhof is so ausgekliegld mit soim Båhofsvorfeld mit de kraizungsfraie Zugoifahrde un so laischdungsfähisch gebaud worre, schun vor Johrzehnde, daßer hait noch net an soi Grenze schdäßt. Niemols hot ma in verglaischende Test vun K21 un S21 gemacht unner de selwe Voraussetzunge fär baide sundan nua rumgedriggst. Fä de K hot ma z. B. Haldezaide vun minnischns 7 Minude oigsetzt, fä de S21 vun 3 Minude usw. usw. Di Koschdebereschnung is bis hait no net vun da Båhn offe uf de Disch gelegt worre.
Schad daßs kää Hochreschnung gibt, so muß ma noch bis um 21 Uhr uffs Ägebis wadde.
Wea kånnen do e Ausrufezaische noimache?? Isch seh iwwarischens käns. --Melibokus 19:17, 27. Nov 2011 (CET)
S gibt doch schun Ergebnisse: do --Melibokus 19:28, 27. Nov 2011 (CET)

Zu dem Ausrufezaiche: des wird automatisch aigsetzt, wann eber e naie Sait anlecht, wo kän Admin isch. Des kinnen ach nua Admins seh. @Skipper Michael: wann du in de Letschte Ännerunge uf so ne Sait driksch, dann werd do uf dere Sait "[Diese Seite als kontrolliert markieren]" aigeblendt, wann Du druf driksch, dann werd die Sait als "kontrolliert" markiert un des Ausrufezaiche vaschwinnt. --Holder 19:50, 27. Nov 2011 (CET)

Dange! ...wann eber e naie Sait anlecht, wo kän Admin isch. Ich hon dengd, mär wärn sogaa segs orra siwwe Admins?!! Is des "där, wu" orra "dord, wu"? --Skipper Michael- Diskussion 20:25, 27. Nov 2011 (CET)
Jo, ich hebb ach denkt, dass mer alle Admins sinn, awa de Melibokus isch känna, guck do. Un wu hewwich "där wu" gschriwwe? --Holder 06:25, 28. Nov 2011 (CET)
Exblizid gschriwwe hoschdes gaaned - so wenisch wie "dord wu (wo)". Awwa ä onna Meechlichkaid seh ich ned. Un des (personebzoche) hoschde Doine Andword zufolche ja wohl aa vaschdonne, während ich parallel dezu aach noch die "roimlich" gsiehn hon (wp ohne Admin, zB im Inkubadoa). Is awwa eh egal, wail sich des mid Doim naie Hiewais jo eh äriewrichd. - Des is wohl gonz nai? --Skipper Michael- Diskussion 07:45, 28. Nov 2011 (CET)

Ledschdens hebb isch so en guude Widz vum Vakeasminischda Ramsauer in de Zaidung gelese, unner Zidad vum Daach odda so ähnlich. Uff jedn Fall hotta gsaad, dass Schduggad 21 800 Millione Euro koschd unn de Ausschdieg 1,5 Milliarde. Do wärs jo klar, wie die Birscher abschdimme. So ähna müssde mer grad in die Baugrub naischmaiße! Hädde se die Birscher frieher informierd, donn hädde se jedzd nedd de Salad! Awwa mer leewe jo in ennere parlamendarische Demokradie, do endschaide jo en paar gschaide unn ned de Pebel vun de Schdrooß! Unn die müsse deswege aa ned informierd werre. Erschd als mer g'mergd hot, dass de Wiedaschdond zu groß isch, hot mer sisch zu enere Abschdimmung endschiede. Des is aa de Grund, warum mer uff de Wikipedia liewa vohea ebbes uff die Dischb schraiwe, bevor mer de Ardiggl ännere, demit do kääner ä Wud kriehd. Unn Schduggad 21 is aa long geplånd gewessd unn do is mer schun im Voraus ned mid legale Methode vorgånge. Monsche Lait redde aa vun de "Baumafia" unn de Stefan Mappus is aa do drin vawiggeld gewessd, den henn se wahrschains zum Minischdapräsidend gemechd, um des dorschzusedze. Womma en naie Unnergrund-Bahnhof hewwe, donn muss aa noch zusädzlisch die Infraschdruggdur uffbaue, donn könne die Koschde vun "800 Millione" (Ramsauer) iwwer seks Milliarde gehe. Awwa isch will ned ner rummeckere, schließlisch hot des Projeggd aa posidive Aspegde: en Zuuch vun Schduggad noch Ulm kummt 3 Minudde frieher õõ unn mer hot Baufläsch zur Verfiechung, schließlisch hämma in Daitschlond ä Bevelkerungseksplosion unn müsse naie Haiser baue. Profidiere dudd sowieso ner die Schdadt Schduggad, mer onnere im Lond henn niks devuu. Monsche Lait meene jo, mer in de Umgeewung vun Monnem henn niks demit zu due, awwa es Lond zahld en bedräschdlische ÕÕdail, Schduggad sowieso, während die Schule vafaule. Die Båån kriehd sowieso de gonze Gewinn unn muss niks zahle. Unn was die Proteschdler õõgehd: Die könne froh soi, dass es ned mehr so verriggde Bolidiga wie de Schäuble gibbd, der hädd glai des Milidär õõrigge losse. Des Projeggd lehrd uns eens: Baim Erschdelle vun em Ardiggl ruhich eemol uff die Hinnergründ gugge unn ebbes zu hinnerfrooche unn ned alles glaawe, ofd werd do verarschd. --Ora Unu 21:51, 27. Nov 2011 (CET)

Sorry, moi Froind, isch hon Där zwaa haid Nachd glai noch begaischdad geandword ghad, awwa don ises big stobb vm Jimbo kumme un denoo, wie'ch wirra wach waa, do waa moi Tegschd schun im Nirwana... --Skipper Michael- Diskussion 17:37, 28. Nov 2011 (CET)
Jo, isch hebb aa gedengd isch hädd de Riesetegschd owwe valoore, noodem moin Reschna g'schbonne hot unn die äänzisch Meglisckaid es drenne vun de Energiekwäll gewessd is. Als isch des Ding awwa widda hochg'fahre hebb, war des widda do, donn hebb isch moin Tegschd waidag'schriwwe unn gschbaischad. Bleederwais is ner de Abschnidd als de gonze Schdammdisch gschbaischad worre. Donn hebb isch moin Tegschd nauskobierd, die Said zerickgsedzd unn widda naikobierd. Awwa irjendwie hot des ned so g'funzd unn hebb des wiedahole müsse. Ihr wärd aisch baim Bligg uff die ledschde Ännerunge sischa gewunnerd hawwe, was isch mid dem Schdammdisch do õõgschdelld hebb! So, es Volk hot entschiede unn isch bin g'schbonnd, ob des wärklisch de Vakäa immens vabesserd, wie mers ofd liesd. Eher endpubbd sisch des gonze als en große Noifall, awwa des is bschdimmd aach viele Pro-Wähla bewussd, die hawwe bschdimmd ner gwähld, demit mer kää Ausschdiegskoschde hewwe unn es Geld ned umsonschd nausgepulvad worre is. Des hawwe die schun raffinierd gemachd. Wann du Nochds so mied bisch, waärs donn ned viel bessa, du schaffsch am daach? Odda is des ned meglisch? Donn würdsch aa kee Flissischkaid mee verschidde. Odda würd des niks bringe? lG, --Ora Unu 23:01, 28. Nov 2011 (CET)
Nee, des dääd iwwahaubd gaanix bringe - ich dunn jo eh schun daach un Nachd schraiwe - wonn ich ned graademol ingschlowe bin. Die Frooch is när, ob ichs fär ins Bed schaff orra ned. Es Problem is moi Gewichd un doodorch es Schnarche und doodemid die Apnoe: wann ich emol zwää Schdunn om Schdig dief dorchschloof, donn is des Oschdän un Whoihnachde on ääm Daach. Dorch die Apnoe grien ich kää Lufd. Dodorsch ärschdiggn isch. Des wäggd mich uf - ned genuu, fär wachzewärn, awwa genuuch, fär de Diefschloof z'unnabreche. Wonn ich donn noo 6, 6 orra 10 Schdunn uffschdeje duu, bin ich mieda als wiw zvoa. Gud nachchd! --Skipper Michael- Diskussion 20:55, 29. Nov 2011 (CET)

Alla, fär dän 'Daach ohne Edid' noch zunärem guude Abschluß zu bringe: Mär häns gschafd, im Nov. mid 10 Laid uf iwwa 10 Edids zu kumme un mid drai waidere uf drai un via. --Skipper Michael- Diskussion 15:00, 1. Dez 2011 (CET)

Facebook[Om Gwelltegschd schaffe]

Neu gibts die Pälzisch Wikipedia au bai Facebook. Wenn oone von aich en Account dort hot, dann gugged doch emol vorbai und driggt bai Gelegenhaid auf "gefällt mir".--BADEN Benutzer Diskussion:Badener ER 21:00, 1. Dez 2011 (CET)

Badener, des dudd mir jedzd lääd awwa isch hebb schun ä Said erschdelld g'habd: [1] Endschuldischung, isch hädds aisch frieha saache solle. Solle mer eeni devuu lesche, wail zwee Saide sinn aach bleed. --Ora Unu 22:17, 1. Dez 2011 (CET)
Vageßn bidde ned, doß des nodorisch Dadesammla un -hänla sin, die wo kään Daadeschudz un kää Lizensräsch reschbegdiere! In moine Aache si des än innanadzional-kriminelles Pack, wo mär mea als wie när voasichdich soi sollde. --Skipper Michael- Diskussion 02:17, 2. Dez 2011 (CET)
@Ora Unu: Oh, des haw ich gar ned gsehe. Ich hab gmoint ich häd vorher geguggd. Do isch ja klar, dass ich die neue Said lesch. Kannsch mich ja mal bei Gelegehaid zum Adminischdrador ernenne ;-).
@Skipper Michael: Da musch du dir kai Sorge mache. Uf dere Said selwer gibt's ja högschtens Linggs auf unser Said, das dud niemand weh. Und wer von de Facebook-Nudzer auf "gefällt mir" driggt, der wird wisse was er machd (oder es isch sowieso schon zu schbäd ;-)). --BADEN Benutzer Diskussion:Badener ER 10:22, 2. Dez 2011 (CET)
@Badener: Isch weeß jo ned doin rischdische Nååme, awwa zwee Adminischdradore braache mer sowieso (grad) ned, gebbd im Momend eh ned viel zu (ver)walde. Wann ä Diskussionsatmospär ausbrischd donn du isch des.
@Skipper Michael: So long mer soi Adress ned ned õõgebbd könne die wennisch mache außa õõgepassdi Werbung zu zaische, inzwische schderd misch des ned. Wann eena unsa Daade will konn er die aa baim Schdaad kaafe, gonz legal unn mid Adress. Anschainend schaine aa die Schule Daade zu verundraie. Meensch die vun Google schbioniere aa? Isch hebb mai E-mail-Konde do. Könnd jo soi, dass die de Inhald vun de Nochrischde an de Gehaimdienschd waidagewwe. Awwa õõgugge würds wahrschains kääna, wail Millione vun Konversadsione zu viel fer ä paar Lait sinn, die maischde vun de CIA könne ee keen Daitsch odda Pälzisch. ;-) Awwa Vabrescha sinn sie drodzdem im Gehaimdienschd, aa bai uns in Daitschlond (de BND is fer de Irak-Kriech middfaandwoddlisch) unn uufähisch (Bunnesamd fa Vafassungsschudz, bleed wie Hund). Du hosch mir schun glaab isch mehrmols geschriwwe, ohne mai Andword, isch wärd ebbes ausformuliere. lG,--Ora Unu 15:51, 3. Dez 2011 (CET)
Was ich Där gschriwwe hab, do is es ärsch jo ärledischd un es zwäd is när wischdich, awwa ned dringnd.
Nee, fer de Irak-Kriech middvaandwoddlisch is de BND ned, oogfonge hen die gonz ohne dän, awwa gholfe hense donn, daß die Bombe ins Ziel gonge sin. Normal misse die ä Bomb ausleese un än Laser ufs Ziel richde und halle, bis die Bomb hochgonge is. Des gehd awwa när, wonn 1. des Ziel iwwahaabd zu seje is un 2. de Bomba long genuch fraii Sichd hod un ned selwad abgschosse gehd. Odda mer muß vun unne schdaire, donn konnschde die Bomb aach dorch Ännan vum Zielpunkd dief in än U-Bahn-Schachd schdaireorra pungdgenau in ä Abweaschdellung orra in äm Busch soi Kloschissl, wonna grad druffhoggd... - un die Schdairung vum Boddm aus, des hän die vum BND gedunn. Oogäblich, ohne Uffdrooch. Awwa des solle se ääm vazähle, där wu die Hoos mide Baißzong ooziehd!
Google schbioniad aach, awwa när im Rohme vum Ärlaubde. An die CIA gehd gaanix: die heere än jeedes Telefongschbräch selwad ab, lese also aach jedi email, un zwaa pär Computer, des hääßd, die Programme suche noo bschdimmde Ausdrigg, un wann die ufdaache, donn wärd die mail ausgschbuggd un gschbaichad. Un die mails donn zu lese, dodefär hän die aach genuch Laid, aach genuch, die wo daitsch un Pälzisch babble...
De Värfassungsschudz is när ääfach räschds auße, also irschndwo im Umfeld vun nadzionaloisdisch-totlitär, un rundum kriminell, awwa ned bleed.
Also insgsamd än schlimmes un gfealisches Bild vun Schdaadsterror un kriminelle Arschlecha, awwa nix, wo ned zu ärwadde waa.  ;-( --Skipper Michael- Diskussion 21:00, 3. Dez 2011 (CET)

En scheene Niggolaus-Faiadaach[Om Gwelltegschd schaffe]

De Niggolaus mim Kneschd Rupreschd

winsch isch aisch, aach wanns schun schbäd is! --Ora Unu 19:12, 6. Dez 2011 (CET) PS:Hot jemond Luschd en Ardiggl iwwer den hailische Niggolaus zu schraiwe? [[File:|thumb|left]]

Donge! Ich hoff, Du hoschd aa än scheene ghad - ich hon laida Zwangspaus griehd: die Bängschda hän ned gebuuchd...!
Dän Ardiggl konnschde ruhisch schraiwe, es hod känna was degeje ;-) !!! ;-) Es Naischde: die Tirge hän voade Noggolaus-Basilika än Schdondbild uffgschdälld: än schdäänane Soggl un än US-Woihnachdsmann aus Blasdig! Des is die tirgisch Uffassung vun oiropäische Kuldua... Awwa frooch ned, wie des Kaff jezad hääßd - fär mich is's als noch Myra. WannsDe schraibschd, donn vageß bidde ned dän Unnaschied zwische Niggolaus un Woihnachdsmann. Es geje jezad iwwarischns aach als mea Evangeele dezu iwwa, de Niggolaus in soi richdische Klamodde zu schdegge (Bisofsornad).
Liewe Gruß, --Skipper Michael- Diskussion 19:02, 13. Dez 2011 (CET)
Noodraach: Allaa, moi Logbuch määnd, des Kaff dääd "Demre" hääße...
... - un des hod imma Räschd!

skipper_michael zur zeit offline[Om Gwelltegschd schaffe]

Liebe Grüße von Skipper Michael. Er lässt ausrichten, dass er zur Zeit keinen Netz-Zugang hat.ned signierder Baidrag vom Benutzer:92.75.104.197

Hurraaa! Ich bin wirrä da!!! Fasschd zwää Woche hods gedauad, bis die Bong sich bequemd hod, moi Iwwawaisung färde Prowaida zu buche! --Skipper Michael- Diskussion 17:57, 13. Dez 2011 (CET)

Wikipedia-Streik[Om Gwelltegschd schaffe]

In den USA wird zurzeit ein Gesetz (SOPA) diskutiert, das dazu führen könnte, dass man Websites, die einem schaden könnte, relativ leicht per Gericht abstellen lassen könnte (z. B. auch die Wikipedia!). Jimmy Wales hat jetzt auf der enwiki die Frage aufgeworfen, ob die Englische Wikipedia aus Protest gegen dieses Gesetz eine Zeitlang abgestellt werden soll - analog zum Streik der italienischen Wikipedia Anfang Oktober. Auf seiner Benutzerseite kann man seine Meinung dazu abgeben. --Holder 21:14, 13. Dez 2011 (CET)

"States Online Piracy Act" wäre - weit über das hinaus, was der Name besagt - ein massiver Maulkorb. Ja zum Strike! Notfalls weltweit. Rechteschutz wie URV darf nicht zur Selbstbedienung für beliebige Zensur ausarten. --Skipper Michael- Diskussion 00:29, 14. Dez 2011 (CET)
Vgl. auch Geoff Brigham: How SOPA will hurt the free web and Wikipedia. --Holder 09:02, 14. Dez 2011 (CET)

Captcha???[Om Gwelltegschd schaffe]

Haben wir ein Captcha? Warum? Seit wann? Von wem? Warum weiß ich nichts davon? Wie kann man es abstellen? Elop ist zurecht sauer und ich bin es sicher noch mehr: er, weil er damit konfrontiert wurde, und ich, weil ich verzweifelt versuche, neue Autoren zu gewinnen, die dann durch diesen Blödsinn abgeschreckt werden. --Skipper Michael- Diskussion 18:21, 14. Dez 2011 (CET)

Das gibt es in der Tat, wenn man einen Weblink einfügen will. Abstellen kann man das m. W. gar nicht, das ist eine Grundfunktion der Mediawikisoftware und zwar schon lange. Tritt glaube ich auch nur in Erscheinung bei neuen Benutzern und IPs. --Holder 20:27, 14. Dez 2011 (CET)
Aber es vergrault uns neue Mitarbeiter: das erste ist meist ein Artikel über das eigene Dorf. Die dabei fällige Homepage ist ein Weblink. Sieht dann der Neue, daß er den nicht setzen kann ohne ein Captcha, so wird er woanders hin gehen und anderswo arbeiten, wo er nicht so malträtiert wird....
Ich kenne das nur vom KM-Wiki und da stört es mich enorm! Aber dort kann man es abstellen...! --Skipper Michael- Diskussion 22:33, 14. Dez 2011 (CET)

Visual editor[Om Gwelltegschd schaffe]

Wikimedia testet zurzeit den Visual editor, in dem man direkt hineinschreiben und herumformatieren kann ohne die Formatierungsmarkierungen. Das wird es neuen Benutzern viel leichter machen. --Holder 07:49, 16. Dez 2011 (CET)

Do muß sich awwa noch viel droo due! mo gonz abgseje vunde Iwwasedzung... --Skipper Michael- Diskussion 13:27, 18. Dez 2011 (CET)

Schdubblschär un Monadsardiggl zum Dridde un naïï Ardiggl[Om Gwelltegschd schaffe]

Fonge mär midde Monadsardiggl oo: ich hon Aich gebede, naiï Voaschläch zu mache, nodäm daß mär im ärschde Oolaaf ned genuch zammegriehd hän. Ich hon aach selwad glai zwää druff gsedzd, wo mÄ guud sin. Laida hods

absolud gaa kää Reagzion

gäwwe. Bidde kimman Aisch drum. Es is doch ned moi Said, sunnan die Haabdsaid vun unsa alla Pälzisch Wikipedia!

Ich schlaan voa, doß mär unnam Monadsardiggl orra unne inde zwädd Schbald "Naiï Ardiggl" uffiere - Ardiggl, wu im ledschde Monad nai ooglechd worre sin. Wannse schun glai Ardiggl un kää Schdubblschär sin. Was määnena?

Funglnachlnaiï Schdubblschä hämma laida aach wirra:

Doß mär iwwa die Woibrandtbohne uff OOhieb ned viel mea schraiwe konn, des konn ich ja noch v aschdeje. Obwohl aach doo schun die ärschd Said google genuch fär än guude klääne Ardiggl bringd, mindschns es Dobblde vum jezade Wolume... - awwa Polidiga mid Bild un ää-zwää Sädz, des braache mär wägglisch ned! So, wie des jedzad is, do ises pure Werbung! Also, duun mär des bidde ärwaidan zunärrem ordndlische Ardiggl mid genuch Kridig fär kää Wärbung zu soi - orra leschns.

Viellaichd sollde mär aach zu "agdiwe" daitsche Polidiga Reeschle uffschdälle, um gonz klaa Wärbung un sinnvolle Ardiggl zu tränne. was määnena? --Skipper Michael- Diskussion 13:27, 18. Dez 2011 (CET)

Ä scheni Waihnachde[Om Gwelltegschd schaffe]

X-mas tree Strasbourg 2006.jpg

unen guude Rudsch ins Naie Joa winsch isch aisch alle! --Manuae@ 20:11, 20. Dez 2011 (CET)

Krippe crib family w shepherds 2.jpg
Dange, däm schließ ich mich doch gärn oo: Aisch alle ä froh un gsechnd Woihnachdsfeschd un voahea noch ä paa besinlichi Adventsdaach. --Skipper Michael- Diskussion 21:28, 20. Dez 2011 (CET)


Donk Aisch, isch winsch Aisch all aa e schäni un gsegndi Woihnacht! -- Melibokus 23:43, 23. Dez 2011 (CET)

+ 1 --Holder 14:54, 24. Dez 2011 (CET)
Ä bsinnlisch Woihnachdszaid unn en guudes naies Johr winschd aisch aa --Ora Unu 17:00, 24. Dez 2011 (CET)

Kaundaun[Om Gwelltegschd schaffe]

Ich hon Aisch voa ä paa Daach on Schdubblschär un Monadsardiggl ärinnand. Wann Do vun Aisch nix kimmd, donn wärd vun mia ändschiede noom ledschde Diskussionschdond zZ vum Oirischde.

Außadäm misse mär die Ärda nai kadegorisiere. Do bidd ich aach um Voaschlääch. --Skipper Michael- Diskussion 10:20, 22. Dez 2011 (CET)

Tschuldischung, isch bin beschäfdischd gewessd die Woche. Isch werd gugge, ob isch noch en guude Ardiggl find, isch glaabs awwa nedd. Aischne Reschle fer die Bolidigga würd isch nedd, awwa bai de Hilfesaid zu Polidigg dezuschraiwe, dass die Ardiggl naidraal soi müsse. Unn des gild aa nedd ner fer aggdive Bolidigga, sonnan aa fer nedd aggdive. Wann eena iwwer de Hitler ner schraibd: "De Hitler hots domols rischisch gemechd", donn werd endweeda schnellsdmeglisch umgeschriwwe odda de Ardiggl geleschd. Wann eena naidraal ä paar korze Ardiggl iwwer (relevande) CDU-Bolidigga schraiwe dudd, donn könne mer de Naidraalitäds-Paragraph nedd graife losse. Des eenzische was mer mach könne is den Schraiwer bidde, waidazuschraiwe. Awwa is so en Ardiggl donn wennischa Werbung wann er iwwergroß is? Wann eena soi Ding dorschziehd unn en Haufe sehr guude, longe Ardiggl iwwer Bolidigga vun eena Bardai schraiwe dudd, donn is des uuausgewoge gegeiwwer onner Baddaie, awwa mache könne mer do niks. --Ora Unu 15:32, 22. Dez 2011 (CET)
Iwwagroß nadialisch ned, awwa ää - zwää Zaile un än Bildche, des is graemol ä Subschdubblsche. Wanns do ned mea on Wichdichm un Kridischm gäbd, donn is des när än zudädzliche Innaneduftridd fär dän Kärl. Un des braach kääna vun dänne. Viellaichd solld mär ä Lisd mache mid alle Abgeordnde, donn kimmd kääna zu korz. Onsunschde find ich schun, doß mär egschdra Reechle braache fär lewende/agdiwe Bolidiga: mär hänse jo aach fär onna leewende Persone. Un graad bai Polidiga muß mär bsunnaschd voasichdich soi. - -
Doi Voaschlääch owwe gfalle mär dorch die Bang wech, misse awwa all noch iwwaärwed wärn. moi mach ich selwad, konnsch Du Dich um die onnan kimman? Woihnachde wär ich noch dezu sädze fär de Dezemba. ;) - - gfalld Där där Karl May fär soin 100. Todesdaach ned?-- Skipper Michael- Diskussion 17:17, 22. Dez 2011 (CET)

Monadsardiggl[Om Gwelltegschd schaffe]

Doodemid siehd die naiï Lisd voaärsch so aus:

Geschicht vun de Schtadt Bärmesens 5 - 0 - 0
Elwedritsche 1 5 - 0 - 0
Karl May 2 4 - 0 - 0
Seeschln 4 - 0 - 0
Saksä-Aahald 4 - 0 - 0
Waldfischbach-Bojalwe 3 - 2 - 0
Josua Harrsch 3 3 - 0 - 0
Andisemidismus 3 - 0 - 0
Masseauswannerung vunn de Pälzer (1709) 3 3 - 0 - 0
Woihnachde 4 3 - 0 - 0
Frongraisch 4 - 0 - 1
Palz (Reg.Bez.) 2 - 0 - 1
Haidelsbursch 1 - 2 - 0
Woms 1 - 1 - 0
Pälzer Lewwerworscht 1 - 0 - 0
Irlond 0 - 4 - 0
Keschdegemies 1 - 0 - 1
Schbießbrode 0 - 1 - 1
Schbayra Dum 0 - 0 - 2
Rhoi 0 - 0 - 4
Saarlond 0 - 0 - 4

1 korrigiare, 2 fär de Mäaz, 3 Groß/Klääschraiwung un alg. Rächdschraiwung muß korrigiad wärrn 4 fär Dezemba

Färde Õõfang simmär guud vasoaschd, wann die Korregdua vun Elwedridsche ned fäddisch wärd, kenne die negschde, wo kää Oischrängung hän, noorudsche. Karl May wärd rächdzaidisch fäddisch.

  • Fär alle Ardiggl unna 3 (also ab Palz incl.) bidd ich Aisch um konkrede Vabessarungsvoaschlääch!

Bidde ned när des un selles gfalld mär ned sunnan Känd ich des ned so ännare? Allääns schaff ich des ned un mär wolle doch ä wääglisch guud Haabdsaid hän.

Die Abschdimmung duun ich zu de ärsch Abschdimmung vaschiewe. Wanns naiï Voaschläch gäbd, machn die bidde voalaifisch dord. --Skipper Michael- Diskussion 20:55, 29. Dez 2011 (CET)